Das iPhone aus dem Hause Apple war das Pioniergerät überhaupt für den mittlerweile boomenden Smartphone-Markt und besticht nicht nur durch sein charakteristisches Design, sondern auch durch die technische Ausstattung. Das iPhone 4 ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich, zudem sind verschiedene Ausstattungsvarianten verfügbar. Welche dies sind und was alle iPhones der Generation 4 gemeinsam haben, erfahren Sie im Folgenden. 

Grundlegende technische Details - so viel Ghz hat das iPhone 4

  • Die Frage, wie viel Ghz das iPhone 4 besitzt, lässt sich ganz einfach beantworten: Das Gerät hat in allen Varianten 1 Ghz und 512 MB RAM. 
  • Außerdem verfügen die Geräte über eine 5-MP-Kamera und einen 1420 mAh-Lithium-Ionen-Akku.
  • Außerdem verfügt es über die verschiedensten Netzempfänge: GSM, EDGE, UMTS, HSDPA und HSUPA.
  • Das 3,5 Zoll TFT-Display hat eine Bildschirmdiagonale von 8,9 cm und ist selbstverständlich, wie bei allen iPhones und anderen Smartphones üblich, ein Touchscreen-Display. 

Diese Varianten gibt es vom iPhone

  • Zunächst gibt es in Sachen Design beziehungsweise Farbe zwei verschiedene Produktvarianten. Einerseits das iPhone 4 in Weiß, andererseits das Gerät in Schwarz. Außer in der Farbe unterscheiden sich beide Modelle zunächst nicht im Design. 
  • Außerdem gibt es bei iPhone 4 Unterschiede, wie viel Speicherplatz das Gerät hat. Bei iPhone ist es so, dass man keine SD-Speicherkarte einsetzen kann. Deshalb gibt es von Haus aus verschiedene Speicherumfänge zu erwerben. Einmal die kleinste Variante mit 8 GB, ein Modell mit 16 und eines mit 32 GB Speicher. Je größer der Speicher, desto teurer ist in der Regel das iPhone.