Alle Kategorien
Suche

Wie verschicke ich ein Paket nach Australien? - So klappt's

In Zeiten des florierenden Onlinehandels von Privat- und Geschäftsleuten verschicken viele Menschen Pakete in die ganze Welt. Australien ist nun nicht „der nächste Weg“. Daher gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit das Paket auch heil am anderen Ende der Welt ankommt.

Pakete immer gut verpacken!
Pakete immer gut verpacken!

Was Sie benötigen:

  • Eine stabile (!) Schachtel oder einen stabilen, möglichst verstärkten Umschlag
  • Wattierungsmaterial, zum Beispiel alte saubere Zeitungen oder Luftpolsterfolie, bei einem kleineren Paket auch Watte
  • Paketklebeband
  • einen ordentlichen Aufkleber für den Absender (Sie)
  • einen ordentlichen Aufkleber für den Empfänger
  • einen möglichst wasserfesten, gut lesbaren Stift
  • eine grüne Zollbescheinigung (gibt es bei der Post)

So verpacken Sie richtig, bevor Sie verschicken

  1. Wickeln Sie das zu Verschickende in alte saubere Zeitungen oder Luftpolsterfolie, bei einem kleineren Paket ist auch Watte ganz praktisch.
  2. Packen Sie das Ganze in eine stabile (!) Schachtel oder einen stabilen, möglichst an der Rückseite verstärkten Umschlag.
  3. Füllen Sie die Leerräume mit Material zum Polstern aus. Dazu können Sie weitere saubere Zeitungen nehmen, die Sie Blatt für Blatt zusammenknüllen.
  4. Schütteln Sie das Paket ein wenig, um zu hören, ob der Inhalt „wackelt“.
  5. Verkleben Sie das Paket ordentlich, besser mehrfach.
  6. Verstärken Sie die Ecken extra mit Klebeband.
  7. Beschriften Sie mit einem möglichst wasserfesten, gut lesbaren Stift einen ordentlichen, großen Aufkleber mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse inklusive Land, zum Beispiel Deutschland. Sorgen Sie dafür, dass der Aufkleber nach dem Verschicken gut haftet.
  8. Beschriften Sie auf diese Weise einen ordentlichen, großen Aufkleber mit dem Namen und der Adresse des Empfängers, inklusive Land, in diesem Fall Australien. Sorgen Sie dafür, dass der Aufkleber gut haftet. Beide Aufkleber müssen eine lange Reise nach Australien überleben und dürfen sich keinesfalls ablösen.
  9. Füllen Sie die grüne Zollbescheinigung (gibt es bei der Post) wahrheitsgemäß aus, und zwar in englischer Sprache, also zum Beispiel „Used records“ (gebrauchte Schallplatten).

Neben Lebensmitteln dürfen Sie eine ganze Reihe von Dingen nicht nach Australien verschicken. Der Australian Custom and Border Protection Service veröffentlichte eine Auflistung, was verboten ist (in englischer Sprache). Auch DHL bietet eine Übersicht über unzulässige Inhalte.

Wenn Ihr Paket unzustellbar ist

Was passiert mit Ihrer Sendung, wenn sie unzustellbar ist? Diese Vorausverfügung sollten Sie vor dem Versand treffen.

  • Sie können verfügen, dass das Paket an Sie zurückgesandt wird. Die Kosten der Rücksendung müssen Sie bezahlen. Daher ist diese Option gut zu überlegen und nur empfehlenswert, wenn das versendete Gut einen höheren Wert hat.
  • Oder Sie lassen den Inhalt des Pakets versteigern oder vernichten. Diese sogenannte Preisgabe ist für den Absender entgeltfrei.

Wenn Sie dies alles beachten, sollte es beim Versand Ihres Pakets ans andere Ende der Welt keine Probleme geben und der Inhalt sollte heil ankommen. Prüfen Sie die Anschrift lieber mehrfach auf eventuelle Fehler. Auf jeden Fall sollten Sie die Preise der Versandanbieter (DHL, Hermes, UPS) vergleichen, die je nach Gewicht erheblich variieren.

Teilen: