Alle Kategorien
Suche

"Wie vergrößere ich ein Bild?" - so geht es mit einem Kopierer

Haben Sie sich auch schon gefragt: "Wie vergrößere ich ein Bild mithilfe eines Kopierers?" Vielleicht fragen Sie auch, ob das überhaupt geht. Hier erfahren Sie, wie einfach es möglich ist, Bilder von einem Kopierer in die gewünschte Größe bringen zu lassen.

Kopierer können vergrößern und verkleinern.
Kopierer können vergrößern und verkleinern.

Wenn die Bildvorlage kein gängiges DIN-Maß hat, ist es sinnvoll, die genauen Maße Ihres Bildes im Kopierer einzugeben, damit keine großen Außenränder entstehen.

So stellen Sie den Kopierer richtig ein

  1. Messen Sie zuerst Ihr Bild aus. Hierzu sollten Sie sich die Höhe und die Breite notieren.
  2. Danach gibt es in der Kopierfunktion Ihres Kopierers einen Menüpunkt, der "Layout" heißen könnte (dies kann von Gerät zu Gerät etwas variieren).
  3. Im Layout finden Sie den Unterpunkt "Vorlagenformat", welchen Sie nun anwählen müssen.
  4. Der Kopierer gibt Ihnen sodann die Auswahl zwischen "Automatisch", "Manuell" und "Mischformatvorlagen". Hier wählen Sie für Größen, die keiner DIN-Norm entsprechen den Punkt "Manuell" aus.
  5. Als Nächstes können Sie jetzt auswählen zwischen "Benutzerdefinierter Vorlage", verschiedenen DIN-Größenvorlagen und diversen anderen voreingestellten Vorlagen. Hier wählen Sie nun bitte ein entsprechendes Maß aus den vorgegebenen Vorlagenformaten aus, oder wählen "Benutzerdefiniert", um ein eigenes Maß einzugeben.
  6. Sofern Sie "Benutzerdefiniert" gewählt haben, können Sie nun die zuerst notierten Maße in Millimeter dort eintragen und mit "Speichern" bestätigen.

So vergrößere man ein Bild mit dem Kopierer 

  1. Legen Sie nun Ihr zu vergrößerndes Bild an der Anlegekante Ihres Kopierers an und schließen die Klappe, um einer Überbelichtung vorzubeugen.
  2. Nun wählen Sie in der Kopierfunktion den Punkt "Verkleinern/Vergrößern" aus.
  3. Im nächsten Schritt können Sie jetzt direkt einen beliebigen Vergrößerungswert in Prozent eingeben. Die meisten Kopierer bieten allerdings nur die Möglichkeit, dass man sein Bild bis 400 % vergrößere. Wenn man einen höheren Wert eingibt, kann also eine Fehlermeldung auftreten. Zu beachten ist auch, dass die gängigen Bürokopierer nur bis zum Format DIN A3 ausgeben können und bei zu großer Vergrößerung dann nur Teile des Originals ausgegeben werden.
  4. Eine kleine Hilfestellung geben manche Kopierer. Im Menüpunkt "Verkleinern/Vergrößern" sind meist schon einige Vergrößerungs- und Verkleinerungsfaktoren hinterlegt. Nach der Auswahl und der Speicherung des Vergrößerungsfaktors muss man nun noch die Papierquelle eingeben und kann dann über den "Startknopf" die Kopie in Auftrag geben. Fertig ist die Vergrößerung.

Gängige Vergrößerungs- und Verkleinerungsfaktoren im Überblick

  • Um aus A3 eine Verkleinerung in A6 zu erhalten, geben Sie bitte 35 % ein.
  • Um aus A3 eine Kopie im A5-Format zu bekommen, geben Sie bitte 50 % ein.
  • Um aus A3 eine Kopie in A4 zu drucken, müssen 70 % eingestellt werden.
  • Um aus A4 einen Ausdruck in A3 zu fertigen, vergrößere man bitte mit 141 %.
  • Um aus A5 eine Vergrößerung in A3 zu erhalten, vergrößern Sie mit dem Faktor 200 %.
  • Wer sich nicht sicher ist, ob der passende Faktor gewählt wurde, sollte am besten immer erst eine Schwarz-Weiß-Kopie als Test machen, bevor man die etwas teureren Farbkopien ggf. umsonst gemacht hat.

Die Frage "Wie vergrößere ich ein Bild mittels Kopierer?" lässt sich also recht leicht beantworten und der Vorgang, ein Bild mit einem Kopierer zu vergrößern, gestaltet sich ebenso leicht. Man braucht bei unüblichen Formaten allerdings etwas Fingerspitzengefühl und Erfahrung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Teilen: