Alle Kategorien
Suche

Wie trocknet Nagellack schneller?

Wie trocknet Nagellack schneller?0:56
Video von Laura Klemke0:56

Sie haben es eilig, möchten aber schnell noch Nagellack auftragen - egal wie vorsichtig Sie mit Ihren Händen sind, ein Nagel verschmiert doch immer? Oder Sie möchten nach dem Nägellackieren nicht eine halbe Ewigkeit warten, bis Sie Ihre Hände wieder benutzen können? Welche Frau kennt dieses Problem nicht? Gerade wenn man zwei Schichten Nagellack aufträgt, wird es kritisch und teilweise ist der Nagellack selbst nach Stunden noch nicht vollständig ausgehärtet. Dabei sind gepflegte Hände doch ein wichtiger Bestandteil des äußeren Erscheinungsbildes. Mit den folgenden Ratschlägen ist dieses Problem Vergangenheit und Ihr Nagellack trocknet schneller.

Was Sie benötigen:

  • Nagellack
  • Nagellack-Trocknungsspray
  • fließendes Wasser
  • Kühlschrank
  • Föhn

So trocknet Ihr Nagellack schneller

  • Zuerst einmal ist es empfehlenswert, von vorneherein einen Nagellack zu kaufen, der als schnelltrocknend in der Produktbeschreibung angegeben ist. Zwar erfüllt nicht jeder Nagellack das, was auf der Flaschenangabe versprochen wird, doch trocknet ein solcher Nagellack in so gut wie jedem Fall schneller als ein herkömmlicher Lack.

  • Ein Irrglaube ist es, dass Nagellack durch Pusten oder Wedeln schneller trocknet. Das ist nicht der Fall. Nagellack härtet durch Lösungsmittelverdunstung. In diesem ist Aceton enthalten, welches durch Wärme schneller verdunstet.

  • Eine Möglichkeit für ein schnelleres Trocknen ist es, die Hände kurz unter warmes Wasser zu halten. Dabei sollten Sie den Nagellack nach dem Auftragen kurz antrocknen lassen und anschließend die Hände einfach unter warmes Wasser halten.

  • Weiterhin empfehlenswert ist es, ein Trockenspray zur schnelleren Trocknung des Nagellacks zu verwenden. Dieses gibt es in jedem Drogeriemarkt. Dabei sollten Sie jedoch beachten, das Spray nach jeder Schicht aufzutragen. Denn dieses hilft lediglich, die jeweils oberste Schicht zu trocknen. Ein Vorteil dieser Methode ist zudem, dass der Nagellack durch die enthaltenen Silikone einen intensiveren Glanz annimmt.

  • Wenn Sie es mal sehr eilig haben, empfiehlt es sich, die Hände kurz in den Kühlschrank oder in den Gefrierschrank zu halten. Dabei handelt es sich zwar um Kälte anstatt von Wärme, doch beschleunigt kalte Luft zumindest die Trocknung der oberen Schicht. Die unteren Schichten benötigen dann zwar länger zum Trocknen, da das Aceton nicht so gut verdunsten kann. Doch immerhin können Sie so Ihre Hände verwenden, ohne sich dabei den Lack zu ruinieren.

Den Lack schneller trocknen lassen - das sollten Sie beachten

  • Meistens trägt man den Nagellack in zwei Schichten auf, denn dadurch hat er einfach eine ganz andere Ausstrahlung. Viele machen nun den Fehler, dass sie auf die erste Schicht viel zu schnell die Zweite auftragen. Es ist besonders wichtig, nach dem ersten Auftragen länger abzuwarten, sodass die Fingernägel richtig gut antrocknen. Anschließend trocknet dann die zweite Schicht umso schneller. Noch ein Tipp: Tragen Sie die erste Schicht nur ganz dünn auf.
  • Käuflich erwerbbar sind auch bestimmte Überlacks. Jene sorgen dafür, dass Ihr Nagellack länger erhalten bleibt.
  • Auch ein Föhn kann Wunder bewirken. Hier sollten Sie allerdings aufpassen, dass Sie mit dem Föhn nicht gegen die frisch lackierten Fingernägel stoßen.

Den Nagellack zum richtigen Zeitpunkt auftragen

  • Versuchen Sie, Ihre Fingernägel dann zu lackieren, wenn Sie wirklich Zeit dafür haben. Der beste Zeitpunkt ist zum Beispiel vor oder während eines Films. Dann geht es schneller und Sie bemerken es nicht einmal. Auch am Abend, wenn Sie nichts Weiteres mehr zu tun haben, kann das Nagellackieren richtig entspannend wirken. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, es nicht direkt vor dem Schlafengehen zu tun. Die entweichenden Dämpfe des Nagellacks würden Ihnen beim Schlafen nicht zugutekommen.    
  • Sollten Sie es aber dann doch eilig haben, dann hilft nur eines: Lassen Sie sich beim Anziehen oder bei anderen Tätigkeiten helfen. Das wird Ihnen einigen Ärger mit dem Nagellack ersparen.

Weitere Autorin: Aleksandra Blal

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos