Alle Kategorien
Suche

Wie streiche ich mein Wohnzimmer? - Farbkombinationen vorher am PC testen

"Wie ich mein Wohnzimmer streiche" ist eine Frage, bei der viele unsicher werden angesichts der Fülle an Farbtönen und Kombinationsmöglichkeiten. Ob Sie Ihr Wohnzimmer gemütssonnig, farbgetaucht, relaxcremig oder lieber naturgeborgen mögen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Welche Farbkombinationen zueinander und zu Ihren Möbeln passen, können Sie mit einem Farbdesign-Programm an Ihrem PC testen.

Mit dem Farbdesigner Wandfarbe virtuell testen
Mit dem Farbdesigner Wandfarbe virtuell testen © Uwe Steinbrich / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • PC
  • Internet-Anschluss

Das Wohnzimmer in schicken Trendfarben streichen

  1. Wählen Sie online ein Farbdesign-Programm, wie bspw. das von Schöner Wohnen.
  2. Klicken Sie "Farbdesigner starten" an, und schon öffnet sich der Farbdesigner.
  3. Wählen Sie den Typ "Wohnzimmer" aus.
  4. Klicken Sie auf dem in der Mitte stehenden Foto neben dieses mit der linken Maustaste. So können Sie durch verschiedene Wohnzimmermodelle blättern, bis Sie das passende gefunden haben.
  5. Unter "Füllung auswählen" können Sie Farben, Tapeten und Bodenbeläge festlegen.
  6. In der Farbtonstudio-Kollektion können Sie zwischen Farbtönen nach "RAL" (genormte Farben, die es überall zu kaufen gibt), "My Colour" (eigene Farbkompositionen) oder "Trendfarben" (vom Hersteller gemischte aktuelle Farbtöne) wählen.
  7. Wählen Sie nun durch einen Klick mit der linken Maustaste eine Farbe aus.
  8. Nun können Sie beginnen, die auf der rechten Seite stehenden Symbole, wie "Wand rechts", "Wand links" usw. mit der gewünschten Farbe zu füllen bzw. zu streichen.
  9. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf das Farbfeld. Es erscheint ein Farbeimer, und die Wand erscheint in der ausgewählten Trendfarbe.
  10. Sie können so jede Wand gestalten und durch Anklicken des Pfeils die Decke, den Boden, die Möbel und sogar Lampen andersfarbig gestalten.

Wie Sie Ihr Projekt im PC speichern

  1. Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihr Projekt speichern. Geben Sie nach Anklicken des in der oberen Menüleiste stehenden Icons "Speichern" in dem erscheinenden Feld den Namen des Projektes, eine Kurzbeschreibung, den Autoren und Ihre E-Mail-Adresse an und drücken Sie auf "Speichern".
  2. Zum Schluss können Sie Ihr Projekt per PDF versenden oder drucken. Beachten Sie dabei, dass die gedruckten Farbtöne von den tatsächlichen Farbtönen erheblich abweichen können.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie kleine Farbproben zu den Trendfarben im Baumarkt erwerben und die Farben vor Ort unter Einwirkung von Licht und Schatten ausgiebig testen, bevor Sie Ihr Wohnzimmer damit streichen.

Teilen: