Alle Kategorien
Suche

Wie spreche ich einen Jungen an? - Tipps und Tricks zum Kennenlernen

Ihnen geht ein ganz bestimmter Junge nicht mehr aus dem Kopf? Doch Sie trauen sich nicht, ihn anzusprechen? Das ist leichter, als Sie denken, wenn Sie die Umgebung und die jeweilige Situation berücksichtigen. Erfahren Sie hier nützliche Tipps und Tricks zum Kennenlernen von Jungen.

Flirten ist gar nicht so schwer.
Flirten ist gar nicht so schwer.

Tipps, wie Sie am besten Jungen ansprechen können

  • Wenn Sie einen Jungen ansprechen wollen, ist es immer hilfreich, bereits einige Informationen über ihn gesammelt zu haben. Beobachten Sie ihn gut, dann erkennen Sie bereits seine Interessen und Vorlieben und können genau dort ansetzen.
  • Wohnt der Junge in Ihrer Nachbarschaft, sind die Voraussetzungen nahezu perfekt, denn dann können Sie ihn über ein bekanntes Thema in ein Gespräch verwickeln.
  • Informieren Sie sich über seine Interessen, Hobbys und den Sport, den er treibt.
  • Nutzen Sie die Umgebung oder die Situation, in der Sie sich gerade befinden, um einen Gesprächseinstieg zu finden und ihm offene Fragen zu stellen.

Mit diesen Anmachsprüchen und kleinen Tricks klappt die Kontaktaufnahme

  • Wenn Ihr Schwarm ein begeisterter Surfer, Skater oder Fußballer ist, haben Sie bereits ein perfektes Thema, mit dem Sie eine Konversation starten können.
  • Beispielsweise können Sie ihn fragen: "Ich habe gehört, dass Du toll Fußball spielen kannst. Trainierst Du in einem Verein?"
  • Um einen Jungen in der Nachbarschaft anzusprechen, nutzen Sie einfach einen Ihnen bekannte Situation wie z. B. "Habt Ihr Eure entlaufene Katze wiedergefunden?" oder "Geht es Deiner Oma wieder besser?"
  • Wenn Ihr Angebeteter gern Sport treibt, sollten Sie sich zuerst in seiner Nähe aufhalten. Vielleicht ergibt sich eine Situation, wo Sie ihn loben können: "Wow, wie hast Du denn diesen Sprung so gut hinbekommen?", könnte dann ein guter Anmachspruch sein.
  • In der Schule könnten Sie mit etwas Körpereinsatz eine Konversation provozieren. Lassen Sie z. B. vor Ihrem Schwarm unauffällig ein Buch fallen oder stoßen Sie unbeabsichtigt mit ihm zusammen.
  • In Klubs ist die verbale Kontaktaufnahme wegen der Lautstärke oft schwieriger. Nutzen Sie Ihren Körper und Ihr Lächeln, indem Sie Ihrem Schwarm auf der Tanzfläche näherkommen. Wenn er Ihre Blicke erwidert, können Sie sagen: "Puh, ganz schön heiß hier, oder?" Und weiterfragen: "Wollen wir kurz an die Bar gehen?"
  • Auch Konzerte sind eine gute Möglichkeit, um sich kennenzulernen. Stellen Sie beim Tanzen lockere Fragen wie: "Hey, cooles Konzert hier, oder?" "Hast du schon die neue CD von der Band?"
Teilen: