Alle Kategorien
Suche

Wie soll ich mein Zimmer streichen? - Einige Anregungen

Wenn man umzieht, stellt sich die Frage, wie man sein neues Zimmer streichen soll. Auch wer öfter mal neue Farben und Dekorationen bevorzugt, braucht Anregungen, mit welcher Farbe oder welchen Motiven das Zimmer gestaltet werden könnte.

Viele Zimmer sind Weiß gestrichen.
Viele Zimmer sind Weiß gestrichen.

Vorteile eines neutral gestrichenen Zimmers

Wenn Sie Ihr Zimmer neutral streichen wollen, wählen Sie Farben wie Weiß, Creme oder Beige. Wichtig hierbei ist, dass die Farbtöne sehr hell sind, damit Sie neutral wirken.

  • Der wichtigste Vorteil eines neutral gestrichenen Zimmers ist, dass man sich daran nicht übersieht. Sie ersparen sich dadurch, immer wieder neu zu streichen.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass an Inneneinrichtung alles zu neutraler Wandfarbe passt. Sie können ein knallrotes Sofa reinstellen oder auch ein unauffälliges. Beides wird gut aussehen.
  • Farbtöne wie Beige oder Weiß haben außerdem so gut wie gar keine Wirkung. Während Blau im Winter vielleicht kalt wirkt oder ein leuchtendes Rot für den Sommer viel zu warm ist, sind die neutralen Farben weder warm noch kalt. 

Den Raum bunt streichen

Wer sein Zimmer bunt streichen möchte, hat viele Möglichkeiten.

  • Wenn Sie Ihr Zimmer nach wie vor mit einer neutralen Grundfarbe streichen wollen, können Sie dennoch ein wenig Individualität hineinbringen, indem Sie eine Borte mit bunter Wandfarbe aufbringen. Die Borte kann unten auf die Wand gestrichen werden, aber auch in der Mitte auf Augenhöhe. Borten können Blattmuster oder für Kinder auch bunte Bälle oder kleine Tiere sein. Machen oder kaufen Sie sich auf jeden Fall eine Schablone für Ihre Borte, um diese möglichst gleichmäßig aufbringen zu können.
  • Auch können Sie mehrere neutrale Grundfarben miteinander kombinieren. Streichen Sie z.B. die Decke Weiß, während die Wände Cremefarben werden. Oder Sie halbieren die Wand auf Augenhöhe und nehmen oben eine andere neutrale Farbe als unten. Das belebt den Raum, ohne aufdringlich zu werden.
  • Natürlich können Sie Ihr Zimmer auch in leuchtenden Farben oder bunten Pastellfarben streichen. Es besteht auch die Möglichkeit, an den vier Wänden unterschiedliche Farben zu verwenden und so farbliche Akzente zu setzen.
  • Für Kreative und künstlerisch Begabte eignen sich vielleicht auch Wandbilder. Streichen Sie dazu die Wände Weiß und malen mit bunter Farbe nach Lust und Laune ein Gemälde an eine Wand. So wird es bunt und kunstvoll zugleich.
Teilen: