Alle Kategorien
Suche

Wie Sie Poster aufbewahren können - Anleitung

Nachdem die alten Poster abgehangen und neue die Wand zieren ist die große Frage wie soll man die alten Poster aufbewahren? Bevor Sie alles in die Tonne klopfen, sollten Sie sich also ein paar Gedanken machen, denn die Poster haben ja sicherlich einmal eine Menge Geld gekostet.

Lagern Sie Ihre Poster an möglichst trockenen Orten.
Lagern Sie Ihre Poster an möglichst trockenen Orten. © Cornerstone / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Papptafel
  • Folie
  • Tacker
  • Papierkleber
  • Aufhänger
  • Klebeband
  • Schere

Die Poster in einen Kleiderschrank hängen

Damit abgehangene Poster nichts von Ihrer Schönheit verlieren sollten Sie verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen, wie Sie Ihre Poster aufbewahren können. Da gibt es die Möglichkeit selbige in einen Ständer zu hängen, oder Sie lagern die Poster liegend.

  • Da Sie Ihre Poster sicherlich nicht zusammenfalten möchten, können Sie versuchen Ihre Poster in den Kleiderschrank zu hängen. Zu diesem Zweck besorgen Sie sich große Pappen und durchsichtige Folien.
  • Die Pappen schneiden Sie etwa 2 mm größer, als die Umrisse des jeweiligen Posters, aus. Sie werden Schutzhüllen bauen, in denen Sie anschließend Ihre Poster aufbewahren können.
  • Nun legen Sie die Folien über Ihre Pappen und tackern Sie an drei Seiten fest. Eine Seite bleibt offen, hier können Sie anschließend das jeweilige Poster einschieben.
  • Wenn das geschehen ist, sollten Sie an den Rückseiten der Pappe noch Aufhänger aus Plastik verkleben. Nachdem der Kleber an den Aufhängern getrocknet ist und die Poster in Ihre Hüllen eingeschoben wurden, können Sie die Poster zum Aufbewahren beispielsweise in Ihren Kleiderschrank hängen.

Die großen Bilder liegend aufbewahren

  • Zum Aufbewahren von Postern können Sie selbige natürlich auch liegend lagern. Nehmen Sie sich wieder verschiedene große Pappstücke, selbige und legen Sie etwa 50 Stück übereinander. Versuchen Sie die Papptafeln möglichst ganz genau übereinanderzulegen. Dann verkleben Sie an einer Längsseite alle Papptafeln miteinander.
  • Bringen Sie breitflächig Papierkleber auf so, dass die Papptafeln an einer Seite zusammenkleben. Dann nehmen Sie sich breites Klebeband und verkleben die Seite mit einem breiten Streifen. Soll heißen der Klebestreifen klebt zum Teil auf der ersten Pappe und auf der untersten Pappe und umschließt somit alle Pappen und gibt Ihnen zusätzlich Halt. Sie sollten anschließend die Pappen öffnen können wie ein Buch.
  • Wenn das so ist, können Sie jeweils zwischen zwei Pappseiten ein Poster aufbewahren. Anschließend, wenn alle Poster eingelegt sind, klappen Sie die Pappen zusammen und lagern selbige an einem trockenen Ort.

Verwenden Sie Klebeband, welches eine lange Klebedauer garantiert.

Teilen: