Alle Kategorien
Suche

Wie schwer darf ein Brief sein? - Porto berechnen

Ärgerlich ist es, wenn ein falsch frankierter Brief zum Absender zurückgeschickt wird. Um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben, sollten Sie stets berechnen, wie schwer Ihr Brief sein darf. Mit Hilfe des Internets geht das auch zügig und fehlerfrei.

Stets sollten Sie berechnen, wie schwer ein Brief sein darf.
Stets sollten Sie berechnen, wie schwer ein Brief sein darf.

Fragen Sie den Portokalkulator, wie schwer ein Brief sein darf

  1. Gehen Sie zunächst auf die Internetseite der Deutschen Post.
  2. Oben links sehen Sie bereits die Bezeichnung „Porto Berechnen“.
  3. Klicken Sie auf den darunter liegenden Button „Portokalkulator“.
  4. Links, unter „Ihre Sendung“, können Sie nun eingeben ob Sie einen oder mehrere Briefe verschicken möchten.
  5. Geben Sie an dieser Stelle auch ein, wohin der Brief verschickt werden soll. Wie schwer ein Brief sein darf, ist auch vom Land des Empfängers abhängig.
  6. Nun sollten Sie die Kategorie der Sendung angeben: Briefumschlag, Versandtasche, Paket/ Päckchen, Rolle oder freies Format. Die richtige Kategorie für Ihren Brief können Sie anhand der Maße feststellen. 
  7. Wenn Sie die Kategorie „Freies Format“ auswählen, sollten sie gleich darunter die genauere Länge und Breite des Briefes eingeben.
  8. Ganz wichtig ist es anzugeben, wie schwer Ihr Brief ist. Unterhalb der Kategorien können Sie diese Angaben vornehmen. Falls das genauere Gewicht nicht angegeben sein sollte, runden Sie es auf die nächstmögliche Angabe auf.
  9. Nun können Sie auf den Button „Porto berechnen“ klicken, um zu erfahren wie schwer Ihr Brief sein darf und welche Briefmarke Sie hierfür benötigen.
  10. Rechts erscheint unter „Unser Angebot“ der genauere Preis.
  11. An dieser Stelle können Sie weitere Eingaben vornehmen. So können Sie Ihren Brief mit der Option „Einschreiben“ oder „Nachnahme“ verschicken. Dabei wird der Gesamtpreis für Sie stets neu berechnet.
  12. Wenn Ihr PC an einem Drucker angeschlossen ist und Sie die Möglichkeit des „Online-Banking“ nutzen,  können Sie an dieser Stelle gleich die richtige Briefmarke ausdrucken oder bestellen. Eine Anleitung hierzu finden Sie hier.

Als Faustregel können Sie sich folgendes merken: Zwei Blätter Papier wiegen meist unter 20g und können als Standardbrief, innerhalb Deutschlands für 55 Cent verschickt werden. Für das Ausland brauchen Sie hierfür eine 75 Cent Briefmarke.

Teilen: