Alle Kategorien
Suche

Wie schreibe ich ein Mädchen an?

Egal, wie alt sie auch ist, im Herzen bleibt jede Frau ein Mädchen. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie ein Mädchen anschreiben sollen, kann Ihnen dieses Wissen helfen.

Jede Frau bleibt ein Mädchen.
Jede Frau bleibt ein Mädchen.

Wollen Sie wissen, wie Sie ein Mädchen anschreiben sollen, brauchen Sie nur auf Ihr Herz hören, dann kann im Grunde nicht viel schief gehen.

Ein Mädchen online kontaktieren

  1. In Zeiten des Internets treffen sich viele Jungs und Mädchen am Abend online auf sozialen Netzwerken oder im Chat. Das ist gar nicht so schlecht, weil Sie das Mädchen so leichter anschreiben können.
  2. Erstmal gilt es herauszufinden, ob das Mädchen überhaupt Interesse hat. Damit Sie nicht mit der Tür ins Haus fallen, reicht ein einfaches 'Hi' oder 'Hallo' für den Anfang völlig aus.
  3. Natürlich müssen Sie auch ein Gesprächsthema parat haben, sollte das Mädchen antworten, denn nichts ist schlimmer als peinliche Stille nach einer Begrüßung. Überlegen Sie sich also, worüber Sie reden können. Wie wäre es zum Beispiel über die Schule, das Studium oder gewisse Hobbys, um das Eis erst einmal zu brechen? So werden Sie und mit Sicherheit das Mädchen auch etwas lockerer.
  4. Wenn die Antworten des Mädchens mehr als Ja und Nein beinhalten, hat Sie mit Sicherheit Interesse und Sie können einen weiteren Schritt wagen. Fragen Sie sie zum Beispiel erst einmal locker nach einem Date. Das kann ins Kino, zum Eisessen oder, wenn Sie schüchtern sind, auch nur für Nachhilfestunden sein. Der Rest wird sich mit Sicherheit ergeben.

Eine junge Frau mit einem Brief anschreiben

  1. Wenn Sie ein Romantiker sind und Ihre Gefühle besser per Brief schreiben möchten, dann brauchen Sie keine Sorgen haben. Mädchen lieben Briefe.
  2. Beginnen Sie mit einem einfachen 'Hallo' und schreiben Sie den Namen des Mädchens dahinter.
  3. Fragen Sie zuerst nach, wie es ihr geht und beginnen Sie mit Fragen über Ihr Leben. Das bedeutet, dass Sie ernsthaftes Interesse an ihr haben und kommt mit Sicherheit gut an.
  4. Wenn Sie dann Gefühle ins Spiel bringen wollen, seien Sie unbedingt ehrlich und lassen Sie Ihr Herz reden. Mädchen wollen keine schönen Worte, wenn Sie nicht ernst gemeint sind.
  5. Gern können Sie auch über Ihre Unsicherheit sprechen und Sie um ein Treffen bitten. Riskieren Sie das allerdings nur, wenn Sie wissen, dass das Mädchen keine dieser Tratschtanten ist, die sich hinterher über Sie lustig macht.
  6. Der Abschied im Brief sollte nicht zu aufdringlich sein. Schreiben Sie ein einfaches 'Liebe Grüße', 'Ich würde mich über eine Antwort freuen' oder 'Dein' und Ihr Name dahinter.

Wenn Sie auf Ihr Herz hören, brauchen Sie sich die Frage 'Wie schreibe ich ein Mädchen an' nicht wirklich stellen, denn sollte Sie anders reagieren, als Sie es erwarten, dann war es sowieso nicht das richtige Mädchen für Sie. Viel Erfolg!

Teilen: