Alle Kategorien
Suche

Wie schnell wandert man? - So schätzen Sie einen Tagsausflug richtig ein

Wie schnell man wandert, ist nicht in einem Satz gesagt. Denn viele Faktoren bestimmen die Geschwindigkeit für einen Wanderausflug.

Man wandert auf schönen Wegen.
Man wandert auf schönen Wegen.

Was Sie benötigen:

  • Informationen zu Höhenmetern
  • Aussichtspunkte
  • Pausen

Wie schnell man unterwegs ist

  • Wie schnell man wandert, hängt von vielen Faktoren ab. Ein genereller Richtwert für die Geschwindigkeit liegt bei 5 bis 7 km/h.
  • Sind Sie sehr sportlich und auch gut trainiert, wandern Sie sicherlich schneller als jemand, der unsportlich ist.
  • Wer alleine wandert, ist meist auch schneller unterwegs. Das liegt nicht unbedingt daran, dass Ihre Begleiter langsamer sind, sondern, dass Sie sich vielleicht unterhalten und so automatisch langsamer wandern.
  • Wandern Sie mit Kindern, werden Sie nur etwa 3 bis 5 km/h wandern können. Dies hängt natürlich auch von der Größe und dem Alter Ihrer Kinder ab.
  • Je längere Strecken Sie wandern, desto niedriger wird aber auch Ihre Wandergeschwindigkeit. Können Sie vielleicht bei einer Wanderung von zwei Stunden einen Schnitt von 6 km/h halten, werden Sie bei einem Tagesausflug sicherlich deutlich darunter liegen.

Wie lange man tatsächlich wandert

  • Tatsächlich wandert man aber noch länger, als man durch die ungefähre Durchschnittsgeschwindigkeit berechnen kann.
  • Jeder Höhenmeter, der überwunden werden muss, kostet Zeit. Auch das hängt natürlich von Ihrer Kondition ab. Sind Sie mittelmäßig fit, sollten Sie z. B. für 100 Höhenmeter schon eine halbe Stunde länger rechnen.
  • Auch Pausen zum Essen, Trinken oder um Aussichten zu genießen, beeinflussen die Wandergeschwindigkeit.
  • Planen Sie diese Pausen unbedingt mit ein, damit Sie sich nicht hetzen müssen beim Wandern. Rechnen Sie für eine Pause für Snacks oder für eine Aussicht etwa 10 bis 15 Minuten ein. Wollen Sie mehrere Pausen machen, sollten Sie dies mit berücksichtigen.
  • Auch wenn Sie zwischendurch Essengehen wollen, dauert dies mindestens eine Dreiviertelstunde.
  • Planen Sie lieber etwas großzügig und gehen von einer niedrigen Geschwindigkeit, mit der man wandert, aus. Dann hat Ihr Tagesausflug Erfolg.
Teilen: