Alle ThemenSuche
powered by

Wie schminke ich mich richtig?

Will man sich dem Anlass entsprechend schminken, erfordert dies nicht nur den richtigen Umgang mit Pinsel, Puderquaste und Co. Es kommt auch auf die richtige Technik und ein Gespür für Farben an.

Weiterlesen

Richtig schminken will gelernt sein - bringen Sie mit einem dezenten Tagesmake-up Ihren Teint zum strahlen.
Richtig schminken will gelernt sein - bringen Sie mit einem dezenten Tagesmake-up Ihren Teint zum strahlen.

Was Sie benötigen:

  • Foundation in ihrer Hautfarbe (flüssig oder als Mousse)
  • evtl. loser Puder
  • evtl. Concealer
  • Lidschatten in verschiedenen Farben
  • Kajal in beige
  • Wimpernzange
  • Wimperntusche
  • Rouge als Puder oder Mousse
  • Lipgloss oder Lippenstift

Je nachdem zu welchem Anlass Sie sich schminken, sollte das Make-up am Tag eher dezent und darf am Abend kräftiger ausfallen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie sie ein schönes Tagesmake-up kreieren. Grundsätzlich sollten Sie, um sich richtig zu schminken, immer darauf achten, dass die Farben Ihres Make-ups mit denen Ihrer Kleidung übereinstimmen oder zumindest harmonieren.

So schminken Sie ein dezentes Tagesmake-up

  1. Reinigen Sie Ihr Gesicht wie gewohnt und tragen Sie eine Creme auf.
  2. Nach etwa 15 Minuten, wenn Ihre Creme eingezogen ist, nehmen Sie eine kleine Menge Foundation (Make-up in flüssiger Form, Mousse Make-up etc.) und verteilen diese entweder mit einem dafür vorgesehenen Schwämmchen, einem Foundationpinsel oder Ihren Fingern gleichmäßig auf ihrem Gesicht. Achten Sie darauf, dass das Make-up auf keinen Fall zu dunkel ist und Sie die Foundation ein Stückchen den Hals hinunterstreichen, sonst erkennt man harte Übergänge und es wirkt unnatürlich. Haben Sie Probleme mit Augenringen, tupfen Sie zusätzlich vor dem Auftragen der Foundation noch etwas Concealer unter ihre Augen. Der Concealer sollte am besten eine Nuance heller als die Foundation sein. Wenn Sie möchten, können Sie zur Fixierung und einem matten Finish noch losen, transparenten Puder als Abschluss dünn mit einem Pinsel über Ihr Gesicht stäuben.
  3. Nehmen Sie zwei dezente Lidschatten ihrer Wahl und tragen Sie die hellere Nuance auf das Innenlid bis zur Mitte des Oberlids und unterhalb Ihrer Brauen auf. Den dunkleren Lidschatten tragen Sie am äußeren Teil des Oberlids auf. Für das Auftragen der Lidschatten können Sie einen Lidschattenpinsel, einen Applikator oder Ihre Finger verwenden. Beide Nuancen sollten Sie mit einem Lidschattenpinsel leicht verwischen, sodass weiche Übergänge entstehen.
  4. Um den Blick optisch zu öffnen, können Sie einen Kajal in beige auf die Wasserlinie (das Innenlid Ihres Unterlids) auftragen.
  5. Verwenden Sie eine Wimpernzange, indem Sie diese jeweils am Wimpernansatz des Oberlids ansetzen und für mindestens 30 Sekunden fest zusammendrücken. Bei Bedarf können Sie den Vorgang wiederholen. 
  6. Tragen Sie Mascara auf die Wimpern des Ober- und Unterlids dünn auf. Bei einem wasserfesten Produkt hält der Schwung länger. Beachten Sie unbedingt, dass Sie die Wimpernzange nur bei ungeschinkten Wimpern anwenden, andernfalls könnten Sie abbrechen oder verkleben.
  7. Tragen Sie mit einem Pinsel ein Puderrouge, oder mit den Fingern ein Rouge in Mousseform auf. Wenn Sie ein schmales Gesicht haben, tragen Sie das Rouge mit dem Pinsel ohne Druck direkt auf Ihren Wangenknochen auf. Ist Ihr Gesicht eher rund, platzieren Sie das Rouge unterhalb der Wangenknochen, um das Gesicht optisch zu schmälern. Beachten Sie, dass das Rouge nicht zu kräftig aufgetragen wird und die Farbe nicht zu intensiv ausfällt. Je nach Hautton ist für ein Tagesmake-up ein rosa- oder apricotfarbenes Rouge am besten geeignet. Ist Ihre Haut eher rosig und blass, verwenden Sie ein Rouge in zartem Rosa; haben Sie etwas mehr Farbe und ist ein warmer, leicht gelbstichiger Unterton in Ihrer Hautfarbe zu erkennen, bietet sich das apricotfarbene Rouge an. 
  8. Tupfen Sie etwas transparentes Gloss oder eines in einer ähnlichen Farbe zum Lidschatten auf Ihre Lippen. Wenn Sie lieber einen Lippenstift tragen, wählen Sie am besten einen der Ihrer Lippenfarbe ähnlich ist, bzw. diese nur etwas verstärkt, zum Beispiel in einem Rosenholzton, damit das Make-up zurückhaltend bleibt.

Grundsätze für das richtige Schminken - So gelingt's

  • Passen Sie die Farben Ihres Make-ups immer Ihrem Hautton, Ihrer Augenfarbe und natürlich Ihrem Outfit an.
  • Zu allen Augenfarben passen in der Regel Lidschatten in schwarz, meistens auch gold und beige.
  • Braune und grüne Augen strahlen mit Lila, Grün und sehr dunklem Blau. Braun wirkt sehr harmonisch.
  • Zu blauen Augen passen Blautöne und grau bzw. silber.
  • Bei einem Abendmake-up sollten Sie den Kajal in beige durch einen in schwarz ersetzen. Er betont die Augen. Der Lippenstift und die Wahl der Lidschatten dürfen dunkler ausfallen sowie die Wimpern stärker getuscht werden. Aber: Wenn Sie die Augen sehr stark, z.B. mit Schwarz und Silber betont haben, halten Sie sich mit dem Lippenstift zurück und wählen Sie lieber ein transparentes Gloss oder einen rosenholzfarbenen Lippenstift, anstatt ein sattes Rot.
  • Bei der Wahl der richtigen Farben sollten Sie niemals warme mit kalten Tönen zusammen auftragen. Ein goldener Lidschatten passt beispielsweise nicht zu einem pinkfarbenen Lippenstift.
  • Haben Sie Ihr Gesicht abgepudert oder ein Moussemake-up gewählt, wählen Sie auch ein Puderrouge oder ein Rouge als Mousse. Wenn Sie sich nur mit flüssiger Foundation schminken wollen, sollten Sie ein Cremerouge oder die Mousseform verwenden, ansonsten könnte das Auftragen von unterschiedlichen Konsistenzen (pudrig und cremig) dazu führen, dass sich das Rouge nicht gleichmäßig auftragen lässt und fleckig wird.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Nase kleiner wirken lassen mit richtigem Make-up
Anette Kessler

Nase kleiner wirken lassen mit richtigem Make-up

Mit der richtigen Schminktechnik lassen sich nicht nur kleine Unreinheiten vertuschen, sondern man kann auch einerseits seine Vorzüge betonen und andererseits aber auch eine …

Wie kann ich mein Gesicht schmaler wirken lassen?
Anne Huppertz

Wie kann ich mein Gesicht schmaler wirken lassen?

Oval, herzförmig, eckig oder rund - die Gesichtsform kann man nicht beeinflussen. Es gibt jedoch einige Tricks mit denen man ein rundes Gesicht schmaler wirken lassen kann. Mit …

Ähnliche Artikel

Schminkpinselreiniger einfach selber gemacht
Winnie Hildebrandt

Pinselreiniger für Schminkpinsel selber machen

Das mitunter wichtigste Werkzeug einer Frau ist ihr Schminkpinsel! Jeden morgen wird er in kleine Döschen getunkt, um so das Puder oder das Rouge auf das Gesicht aufzutragen. …

Puder auftragen - so geht´s
Agnes Nießler

Puder auftragen - so geht's

Wer ein makelloses Gesichts-Make-up anstrebt, benötigt nicht nur eine „leistungsstarke“ Foundation, sondern sollte auch einen guten Puder auftragen, der dem individuellen …

Blaue Augenringe abdecken - so geht's
Sandra Glossmann

Blaue Augenringe abdecken - so geht's

Wer kennt sie nicht? Die dunklen und unliebsamen Ringe unter den Augen! Ob am Morgen oder vor dem Schlafengehen, sie scheinen einfach nie zu verschwinden. Nun stellt sich die …

Wimperntusche ist bei Männern keine Seltenheit mehr.
Matthias Hanske

Schminke für Männer im Alltag richtig anwenden

Nicht mehr nur Frauen holen mehr aus sich heraus, wenn sie sich schminken, sondern auch Männer wollen kleine Schönheitsfehler kaschieren. Noch vor einiger Zeit war dies etwas …

Das richtige Make-up oder Puder zu finden, ist nicht immer einfach.
Jennifer Feichtner

Das richtige Make-up oder Puder für mich finden

Auf dem Beautymarkt gibt es so viele verschiedene Make-ups oder Puder, dass die richtige Nuance schwer zu finden ist. Hierbei gilt es einige Punkte zu beachten, um die richtige …

So sieht helles Make-up gut aus.
Melanie Königseder

Helles Make-up - Hinweise

Wenn Sie ein sehr heller Hauttyp sind, so werden Sie bestimmt immer Probleme mit der Auswahl des passenden Make-ups haben. Es ist nicht immer einfach, sich gekonnt und dennoch …

Schon gesehen?

Blaue Augenringe abdecken - so geht's
Sandra Glossmann

Blaue Augenringe abdecken - so geht's

Wer kennt sie nicht? Die dunklen und unliebsamen Ringe unter den Augen! Ob am Morgen oder vor dem Schlafengehen, sie scheinen einfach nie zu verschwinden. Nun stellt sich die …

Das könnte sie auch interessieren

Was hilft gegen Schwellungen im Gesicht?
Linda Benninghoff

Was hilft gegen Schwellungen im Gesicht?

Wer kennt das nicht: Guckt man sich morgens nach dem Aufstehen im Spiegel an, ist man häufig entsetzt. Schwellungen im Gesicht sind kein schöner Anblick, mit dem man sich zu …

Ein gutes Haargel sollte Ihr Haar nicht verkleben und beschweren.
Adriana Behr

Gutes Haargel - so erkennen Sie es

Stilbewusste Menschen greifen gerne zu Haargel, um ihrer Frisur den letzten Schliff zu verleihen. Doch ist die Angebotspalette breit gefächert. So verlangt der Kauf eines …

Haarausfall kann jeden treffen - und jeder kann etwas dagegen tun.
Hanna Petersen

Was tun bei Haarausfall?

Egal, ob Mann oder Frau: Haarausfall kann jeden treffen. Für Betroffene ist dies oftmals eine unangenehme Tortur, das Selbstbewusstsein leidet, das Unwohlsein steigt. Etwa 80 …

Um sich die Haare selber zu schneiden, braucht man vor allem Fingerspitzengefühl.
Sebastian Pekrul

Haare selber schneiden - Anleitung

Sich die Haare selber zu schneiden, ist nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen. Dennoch lohnt es sich in vielerlei Hinsicht, da man nicht nur Geld dabei spart, sondern weil …

Zaubern Sie aus Ihren kurzen Haaren hübsche Hochsteckfrisuren.
Anette Kessler

Hochsteckfrisuren für kurze Haare - so gelingt's

Hochsteckfrisuren sind seit jeher ein Zeichen von Eleganz. Aber Hochsteckfrisuren sind heutzutage auch im Alltag und zu jeglichen Anlässen tragbar. Viele denken, dass man nur …

Augenbrauen lassen sich mit Pinzetten entfernen.
Nora D. Augustin

Haarentfernung im Gesicht - so gelingt's

Ein sogenannter Damenbart oder buschige Augenbrauen - als seien Sie ein Nachkomme eines Werwolfs - können das Wohlbefinden sehr beeinträchtigen. Glatte Haut gilt als schön, …