Alle Kategorien
Suche

Wie schließe ich meinen Laptop an den Fernseher an?

Sollten Sie Ihren Laptop gerne an Ihren Fernseher anschließen wollen, gehört bei älteren Modellen mitunter etwas Geduld dazu. Nicht immer werden Sie hier ohne Rat und Tat des Zubehörhandels auskommen können, um die passende Lösung zu finden.

Neue Fernsehermodelle verfügen über einfachste Verbindungsmöglichkeiten zum Computer.
Neue Fernsehermodelle verfügen über einfachste Verbindungsmöglichkeiten zum Computer.

Wenn ein Fernseher als Laptop-Bildschirm fungieren soll

  • Warum auch immer Sie gerne Ihren Fernseher als Bildschirm für Ihren Laptop verwenden möchten, unter gewissen Voraussetzungen stellt dies tatsächlich kein Problem dar. Haben Sie neueste Technik in Verwendung, also einen Computer, der über einen HDMI-Anschluss verfügt, und einen Flachbildfernseher bei dem dieser Anschluss auch bereits zum Standard gehört, so haben Sie mit der Verbindung dieser beiden Anschlüsse mittels eines geeigneten Kabels bereits Ihre Arbeit weitestgehend getan und Ihren Fernseher zum Computermonitor umfunktioniert.
  • Sind Ihre zu verbindenden Geräte schon etwas älter, so steht für Sie zu Beginn das Herausfinden der vorhandenen Anschlussmöglichkeiten, mit denen Sie Ihren Laptop an Ihren Fernseher anschließen können. Hierzu sollten Sie die jeweiligen Merkmale der Anschlüsse kennen. Beginnen Sie hierbei bei Ihrem Computer.

Die geeigneten Kabel zum Anschließen des Rechners herausfinden

  • Ältere Modelle werden oft noch über einen VGA-Anschluss verfügen, der an seiner blauen Trapezform und drei untereinanderliegenden Nadelreihen mit jeweils 5 Löchern zu erkennen ist. Liegt ein S-Videoanschluss vor, so erkennen Sie diesen an seiner runden gelben Form die über 4 oder 7 Nadelaufnahmen verfügt.
  • Eine als zusammengesetzter Videoanschluss bezeichnete Cinchsteckeraufnahmebuchse lässt sich an ihrer ebenfalls gelben Farbe ausmachen. Der DVI-Anschluss ist rechteckig, weiß und verfügt über insgesamt 24 Nadelaufnahmen, die sich gleichmäßig auf drei Reihen, die sich untereinander befinden, aufteilen. Der einem USB-Anschluss sehr ähnliche HDMI-Ausgang Ihres Rechners, stellt wie bereits erwähnt, die bestmögliche Verbindungsart zwischen den beiden zu verbindenden Geräten dar.
  • Um nun die Auswahl der benötigten Kabel angehen zu können, müssen Sie noch in Erfahrung bringen, über welche Art von Anschlüssen Ihr Fernsehgerät verfügt. Finden sich hier nicht identische Anschlüsse wie die, die Sie bereits an Ihrem Computer vorgefunden haben, so werden Sie dementsprechende Adapter benötigen, die die Verbindung erst ermöglichen.
  • Gerade ältere Fernsehempfänger werden Ihnen als Verbindungsmöglichkeit lediglich zwei Cinchsteckerbuchsen (gelb und weiß) zu bieten haben. Der Fachhandel wird Ihnen gerne die für Ihr individuelles Vorhaben geeignete Lösung vorschlagen.

So kommt das Internet auf die Mattscheibe

  1. Haben Sie die benötigten Verbindungselemente besorgt, so schalten Sie den Laptop und seinen "neuen" Monitor aus.
  2. Verbinden Sie die beiden Geräte mit dem geeigneten Kabel bzw. dem Adapter.
  3. Schalten Sie Rechner und Bildschirm wieder ein.
  4. Nun haben Sie noch den Fernsehempfänger auf den Kanal einzustellen, auf dem er das Signal, welches vom Computer an ihn übermittelt wird, wieder in Bild und Ton umwandelt. Verwenden Sie hierzu die individuell gültige Bedienungsanweisung Ihres Empfängers.
  5. Abschließend werden Sie nun eventuell noch die Bildschirmauflösung anzupassen haben, um letztendlich Ihr Fernsehgerät als Computermonitor nutzen zu können.
Teilen: