Alle Kategorien
Suche

Wie reinige ich einen Backofen?

Wie reinige ich einen Backofen?2:19
Video von helpster2:19

Lasagne und Pizza schmecken hervorragend, aber nicht selten hinterlassen sie im Backofen ein ungern gesehenes Andenken. Festgebranntes Fett, verkohlter Käse etc. lassen sich äußert schwer entfernen und oft ist selbst das heftigste Schrubben nicht vom angestrebten Erfolg gekürt. Einen Backofen zu reinigen kostet Zeit, ein paar Tricks können aber dabei helfen.

Was Sie benötigen:

  • Putzschwamm
  • Waschsoda
  • Glaskeramikreiniger
  • Küchenkrepp
  1. Zu Beginn sollten Sie die Backbleche und Roste des Backofens von grobem Schmutz befreien und mit einem normalen Waschgang in der Geschirrspülmaschine behandeln. Eventuell noch vorhandene Verschmutzungen lassen sich im Anschluss daran sehr einfach entfernen. Den ersten Teil der Reinigung des Backofens haben Sie bereits ohne große Mühe erledigt.
  2. Wenden Sie sich jetzt dem Inneren des Backofens zu. Wie auch bei den Backblechen gilt es auch hier zuerst den groben Schmutz zu entfernen. Wenn es festgebrannte Essensreste gibt, kann man diese mit einer Spachtel oder ähnlichem Werkzeug abkratzen. Mit dem Küchenkrepp können Sie die groben Verschmutzungen im Backofen entfernen.
  3. Nehmen Sie nun das Waschsoda, dass Sie in jeder gut sortieren Drogerie kaufen können, zur Hand und vermengen es mit wenig Wasser zu einem Brei. Diesen verteilen Sie jetzt im Inneren des Backofens. Nun lassen Sie das Ganze, je nach Grad der Verschmutzung, zwischen einer viertel und einer halben Stunde einwirken!
  4. Nach der Einwirkzeit werden Sie sich wundern wie leicht auch hartnäckige Verschmutzungen sich mit einem Schwamm entfernen lassen und die Reinigung des Backofens ein Kinderspiel ist.
  5. Um die Glastür des Backofens von unschönen Braunen Flecken zu reinigen, nehmen Sie den Glaskeramikreiniger zur Hand und tragen eine nicht zu dünne Schicht mit einem zusammengefalteten Küchenkrepp auf Innen- und Außenseite der Scheibe auf. Auch hier folgt nun eine Einwirkzeit von einigen (ca. 5) Minuten.
  6. Im letzten Schritt entfernen Sie nun mit reichlich Küchenkrepp die Reste des Reinigers und polieren die Scheibe des Backofens.
  7. Zum Schluss den Backofen einmal kurz bei maximaler Hitze aufheizen. So Verschwinden auch die letzten Gerüche und Ihr Backofen ist perfekt gereinigt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos