Alle Kategorien
Suche

Wie oft sollte man duschen? - So bewahren Sie Ihre Haut vor dem Austrocknen

Die meisten Menschen duschen täglich. Doch zuviel Wasser trocknet die Haut aus. Wie oft sollte man wirklich duschen ohne seiner Haut zu schaden?

Pflege beim Duschen ist sehr wichtig.
Pflege beim Duschen ist sehr wichtig.

Körperpflege und der tägliche Gang unter die Dusche sind heutzutage bereits zur Routine geworden. Wie selbstverständlich gehen die Menschen gleich nach dem Einschalten der Kaffeemaschine unter die Dusche. Aber wie viel Duschen ist zu viel? Dafür gibt es keine feste Regel, es kommt immer auch auf den Hauttyp an. Was Sie aber auf jeden Fall tun können um Ihre Haut vor dem Austrocknen zu schützen, lesen Sie hier.

Wie oft Duschen ist gesund? - Anregungen zur Hautpflege

  • Egal ob Sie normale oder besonders trockene Haut haben, Hautärzte sind sich einig, dass zu oft Duschen dem Säureschutzmantel der Haut schadet. Die obere Hautschicht besteht aus Hornzellen, die den Organismus vor negativen Einflüssen von außen schützen. Die Hautoberfläche ist geschützt durch eine feine Fettschicht, die das Austrocknen verhindern soll. Jede Dusche zerstört die Schutzschicht, weicht diese Hautschicht auf und Schadstoffe können in Ihren Körper gelangen.
  • Von Experten empfohlen wird, nicht häufiger als dreimal pro Woche zu duschen. An den restlichen Tagen sollte man sich unter den Achseln und an den Füßen besonders gründlich waschen, da hier die meisten Schweißdrüsen vorhabenden sind.
  • Vermeiden Sie ausgiebiges Duschen. Je länger Sie unter der Dusche stehen, desto mehr schaden Sie Ihrer Haut. Eine warme (nicht zu heiße) Dusche, nicht länger als 5 Minuten, ist für Ihre Haut in Ordnung. Verwenden Sie ein hochwertiges, rückfettendes Duschöl, das der Haut schon bei der Dusche Feuchtigkeit zurückgibt.
  • Für alle Hauttypen gilt auf jeden Fall, dass man sich nach dem Duschen immer eincremen sollte, egal wie oft man duscht. Die Extraportion Feuchtigkeit pflegt und verwöhnt Ihre Haut nach dem Duschen und sie bleibt schön und elastisch.
  • Wenn Sie Ihrer Haut wirklich etwas Gutes tun wollen, gönnen Sie Ihr einmal wöchentlich eine Pflegepackung. Fertige Produkte zum Auftragen auf die Haut finden Sie im Fachhandel. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Bedenken Sie, dass die Haut eines Ihrer wichtigsten und größten Organe ist und Sie vor den negativen Einflüssen von außen schützt. Also gehen Sie sorgsam mit Ihr um. Dann bleibt die Haut auch lange gesund und schön.

Teilen: