Alle Kategorien
Suche

Wie oft putzen? - So halten Sie den Haushalt sauber

Jedem ist wohl bekannt, dass der Haushalt rein gehalten werden sollte. Doch wie oft sollte man putzen und wo liegt das Optimum? Hier erfahren Sie es.

Der wöchentliche Hausputz steht an!
Der wöchentliche Hausputz steht an!

Was Sie benötigen:

  • Putzmittel
  • Eimer
  • Staubsauger
  • Wasser
  • Putzlappen
  • Besen
  • Wischer
  • Staubtücher

Warum überhaupt putzen?

Ihnen sollte klar sein, dass ein gewisser Standard von Hygiene und Sauberkeit zu einem gut geführten Haushalt gehört. Das schließt selbstverständlich auch das Putzen der Wohnung oder des Hauses ein.

  • Generell sollten Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohlfühlen. Je nach Charaktertyp ist es daher individuell unterschiedlich, wie oft und wie gründlich geputzt werden sollte. Natürlich sollte aber ein gewisser Mindestsauberkeitsstandard in Ihrer Wohnung gegeben sein.
  • Außerdem sollten Sie bestimmte Räume wie z. B. Bad, Toilette oder Küche häufiger putzen und wischen als das Arbeitszimmer oder den Keller.
  • Haben Sie kleine Kinder im Haus, die gerne auf dem Boden krabbeln, dann ist Staubsaugen und Putzen umso wichtiger, damit sich die Kleinen nicht irgendwelchen Schmutz oder Staub in den Mund stecken und dadurch krank werden.
  • Auch wenn Sie Besuch bekommen, wollen Sie doch einen guten Eindruck hinterlassen und diesen gerne wieder empfangen.

Wie oft ist ideal?

  • Ihre Wohnung sollten Sie mindestens einmal pro Woche komplett durchsaugen. Am besten eignet sich dafür der Samstagvormittag. Stehen Sie zeitig auf und erledigen Sie das wöchentliche Putzen direkt am Morgen. Sie können sich danach ja mit einem leckeren und ausgiebigen Frühstück belohnen.
  • Putzen Sie am Wochenende auf jeden Fall auch die Waschbecken und die Toilette gründlich. Sollten mehr als 4 Personen in Ihrem Haushalt wohnen, so sollten Sie das Bad und die Toilette zusätzlich unter der Woche einmal sauber machen. Einmal pro Woche sollten Sie auch die Böden von Bad, Küche und Toilette nass wischen.
  • Neben dem Putzen und Wischen sollten Sie auch Ihre Regale von Zeit zu Zeit abstauben. Hier genügt es allerdings, wenn Sie dies etwa alle 2-3 Wochen erledigen. Der Staub sammelt sich in den Regalen relativ langsam, daher brauchen Sie hier nicht so oft zu putzen.
  • Für die Küche sollten Sie sich Folgendes vornehmen: Reinigen Sie die Arbeitsflächen und den Ofen immer kurz nach dem Kochen. Tun Sie dies erst einige Tage später, ist es umso schwieriger den Schmutz zu entfernen, da er sich bereits eingefressen hat.
  • Auch der Kühlschrank oder die Vorratskammer wird gerne vergessen. Wischen Sie den Kühlschrank mindestens alle 4 Wochen aus, damit sich keine gesundheitsgefährdenden Keime einnisten.

Wie Sie es auch handhaben, merken Sie sich zum Abschluss noch eins: Öfters putzen oder wischen ist völlig in Ordnung, sofern Sie die notwendige Zeit dafür aufwenden können. Seltener als oben beschrieben sollten Sie allerdings nicht sauber machen.

Teilen: