Was Sie benötigen:
  • Entspannte Musik
  • Gedämmtes Licht
  • Etwas Platz

Sie möchten gerne an den Oberschenkeln abnehmen? Es gibt ein Geheimnis, wie Sie das Ziel ohne viel Mühe erreichen können. Versuchen Sie, einmal am Tag ein paar wertvolle Minuten Ihrer Zeit für die folgende Übung zu verwenden. Diese Übung wirkt nicht nur straffend auf die Oberschenkel, sondern auch auf den Po. Durch die Bewegung werden Fettzellen verbrannt und die Beine in Form gebracht. Hier sind jedoch vor allem Regelmäßigkeit und Konsequenz gefragt. Nur dadurch erreichen Sie das gewünschte Ergebnis. Wenn Sie sich schon lange fragen: "Wie nehme ich an den Oberschenkeln ab?", dann fangen Sie am besten noch heute mit dieser Fitnessübung an.      

Eine Fitnessübung, um an den Oberschenkeln abzunehmen

  1. Stellen Sie ihren Körper seitlich zur Wand oder zu einem Gegenstand (z.B. einem Regal), wo Sie sich mit einer Hand fest halten können. Das linke Bein wird leicht vom Körper weg nach vorne gestreckt, sodass der lang gestreckte Fuß mit den Zehenspitzen auf dem Boden ruht. Im ganzen Bein (vom Oberschenkel bis in die Zehenspitzen) sollte eine leichte Spannung zu merken sein. Bewegen Sie nun das lang gestreckte Bein in einer kleinen Auf-und-Ab-Bewegung  hoch und runter, sodass die Zehenspitzen des gestreckten Fußes immer wieder sanft gegen den Boden tippen. Diese Bewegung sollte 10 Mal ausgeführt werden.
  2. Als nächstes bewegen Sie das lang gestreckte Bein zur Seite, sodass die Zehenspitzen seitlich leicht gegen den Boden schlagen. Hier werden Sie neben einer Oberschenkelspannung auch eine leichte Spannung im Po fühlen. Bitte die kleine Bewegung auch mindestens 10 Mal wiederholen.   
  3. Jetzt wandert das lang gestreckte Bein von der seitlichen Stellung in einem kleinen Bogen nach hinten, wobei die Zehen des lang gestreckten Fußes immer noch den Boden berühren. Wahrscheinlich wird der Po hier am deutlichsten spürbar sein. Keine Sorge! Der Oberschenkel arbeitet auch kräftig mit. Die Bewegung erfolgt hier nach hinten vom Körper weg, indem die Zehenspitzen wieder leicht gegen den Boden tippen. Bitte auch hier die Übung 10 Mal wiederholen.
  4. Haben Sie die linke Seite erfolgreich überstanden? Dann bitte einmal umdrehen, sodass sich jetzt die andere Hand an der Wand oder dem Regal abstützt. Anschließend führen Sie die Übungsabfolge genauso durch, wie mit der linken Seite. Los geht's mit dem rechten Oberschenkel.

Die Übung ist an sich überhaupt nicht anstrengend und sogar sehr entspannend. Sie werden es selbst erleben. Beruhigen Sie dabei Ihren Atem und konzentrieren Sie sich auf die sanfte Bewegung. Halten Sie nach weiteren Übungen Ausschau, die ihr Fitnessprogramm ergänzen. Wenn diese dann täglich durchgeführt werden, wird Sie so manch eine gute Freundin fragen: "Verrate mir dein Geheimnis - wie nehme ich auch an den Oberschenkeln ab?"