Alle Kategorien
Suche

Wie macht man sich eine E-Mail-Adresse? - Schritt für Schritt bei Yahoo!

Eine E-Mail-Adresse scheint heutzutage natürlicher als eine Handynummer. Doch gibt es immer noch viele Menschen, die über keinen virtuellen Briefkasten verfügen. Dank zahlreichen Freemail-Anbietern ist das jedoch kein Problem. Macht man sich auf die Suche nach einem Dienstleister, so stößt man unter anderem auf Yahoo! im Internet.

Unkompliziert über das Internet kommunizieren
Unkompliziert über das Internet kommunizieren

Eine E-Mail-Adresse erstellen

  1. Rufen Sie über Ihren Browser die Webseite von Yahoo! auf. Finden können Sie hier das News-Portal, über welches Sie jedoch auch E-Mails empfangen und versenden können. Dafür benötigen Sie eine passende Adresse.
  2. Gemacht wird diese, indem Sie unter "Suche" auf "Registrieren" klicken und auf der nächsten Seite das Formular ausfüllen. Dabei müssen beinah sämtliche Felder mit Daten versorgt werden.
  3. Während der erste Abschnitt Ihre Personalien abfragt, kümmert sich der zweite Abschnitt um die E-Mail-Adresse und das Passwort. Beide Felder sollten Sie gut überlegt ausfüllen. Besonders die Yahoo!-ID spielt eine große Rolle, da Sie diesen im Nachhinein nicht ändern können.
  4. Im dritten Absatz müssen Sie Geheimfragen anfragen, die Sie dann, falls Sie das Passwort vergessen, beantworten müssen, um Zugang zum Konto zu erhalten. Eine Alternative wäre die zweite E-Mail-Adresse. Geben Sie hier den Account Ihres Partners oder eines Freundes an. So können Sie im Notfall schneller zum Passwort gelangen.
  5. Um die Registrierung abzuschließen, geben Sie den Code ein und klicken auf "Account erstellen". Dann können Sie auch schon zu Ihrem E-Mail-Fach wechseln.

An die Arbeit gemacht beim neuen E-Mail-Account

  • Nachdem Sie die E-Mail-Adresse erstellt haben, sollten Sie damit beginnen, alle Freunde und Bekannte über die Änderung Ihrer Anschrift zu informieren.
  • Hierbei macht man in der Regel keine langen Meldungen, sondern verfasst einfach eine Rundmail. So eine Nachricht könnte Ihre E-Mail-Adresse sowie die Information beinhalten, das Sie nun über den neuen Account erreichbar sind. Sollten Sie eine zweite Adresse besitzen, so geben Sie an, wie lange diese noch genutzt wird.
  • Um die Rundmail zu erhalten, geben Sie einfach mehrere Adressen in dem Empfänger-Feld an. Achten Sie dabei auf eine Trennung, die z. B. durch das Komma-Zeichen erfolgen kann. Zum Schluss sollte auch ein Betreff gesetzt werden.
Teilen: