Alle Kategorien
Suche

Wie macht man Pfannkuchenteig? - Eine Anleitung ohne Messbecher

Leckere Pfannkuchen sind eine tolle Alternative zu Brötchen oder Toast zum Frühstück. Doch wo in aller Welt ist schon wieder der Messbecher hin, damit Sie auch die richtige Menge Mehl erwischen? Keine Panik - einen perfekten Pfannkuchenteig können Sie auch ohne Messbecher machen. Wie man das macht? Hier kommt die Anleitung.

Pfannkuchenteig ohne Messbecher ist schnell gemacht.
Pfannkuchenteig ohne Messbecher ist schnell gemacht.

Was Sie benötigen:

  • 1 Kaffeetasse mit ca. 250 ml Fassungsvermögen
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • etwas Salz
  • Butterschmalz
  • Pfanne
  • Schneebesen

Wie man Pfannkuchenteig macht - ein schnelles Rezept

Wie macht man Pfannkuchenteig, wenn weder Messbecher noch Küchenwaage vorhanden sind? Geht nicht? Geht doch! Nehmen Sie einfach eine Kaffeetasse mittlerer Größe und schon geht es los. Die Menge der Pfannkuchen hängt natürlich auch von der Größe der Pfanne ab und davon, wie dick Sie den Teig eingießen, aber das Maß bei diesem Rezept sind ungefähr 6 bis 8 leckere Pfannkuchen. So bereiten Sie den Teig zu:

  1. Messen Sie alle oben genannten Zutaten mit der Tasse ab und schlagen Sie mit dem Schneebesen zunächst die beiden Eier schaumig auf und rühren Sie dann die Milch unter.
  2. Vermischen Sie das Mehl mit Backpulver und Salz.
  3. Nun gießen Sie das Milch-Eier-Gemisch unter ständigem Rühren in das Mehl, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Wichtig ist es, dass Sie vor dem Ausbacken den Pfannkuchenteig noch ungefähr 30 Minuten stehen lassen, damit das Mehl aufquellen und binden kann.
  5. Zerlassen Sie nun das Butterschmalz in einer Pfanne und backen Sie die Pfannkuchen portionsweise aus.

Verschiedene Beilagen zu Pfannkuchen

Wenn Sie die Pfannkuchen nicht nur pur genießen möchten, dann gibt es viele Variationen an Beilagen, welche prima dazu passen. Einige Anregungen finden Sie hier:

  • Die beliebteste Beilage zu leckeren Pfannkuchen ist wohl einfach ein Zucker-Zimt-Gemisch. Sie ist sozusagen der Klassiker.
  • Auch lecker und klassisch ist ein Apfel- oder anderes Obstmus.
  • Wenn Sie es noch obstiger mögen, dann essen Sie ein würziges Pflaumenkompott oder frische Erdbeeren dazu.
  • Wie macht man es, dass auch Männer Pfannkuchen essen? Ganz einfach, indem Sie eine herzhafte Beilage servieren. Käse, Salami oder Pilze eignen sich perfekt dafür.
Teilen: