Was Sie benötigen:
  • 4 Flaschen Rotwein (trocken)
  • 1 Flasche Rum (54%iger)
  • 3 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 3 Zimtstangen
  • Gewürznelken
  • Zuckerhut

Schritt für Schritt zur Feuerzangenbowle

Dieses Rezept ist für etwa 8 Personen geeignet, daher brauchen Sie einen großen Topf. Im besten Fall einen Kupfertopf.

  1. Zuallererst waschen Sie die möglichst unbehandelten Zitrusfrüchte gründlich ab und schneiden Sie klein.
  2. Den Rotwein füllen Sie nun in den Topf, geben die Zitrusfrüchte, den Rum und die Gewürze (als Ganzes) hinzu und bringen Ihre Feuerzangenbowle kurz zum Kochen. Dann den Herd sofort auf eine kleine Flamme stellen, sodass die Bowle nur noch leicht köchelt.
  3. Das Typische für die Feuerzangenbowle ist nun, dass Sie den Zuckerhut mittels einer Zange oder auch auf einem kleinen Gitter über den Topf legen. Den Zuckerhut tränken Sie nun mit dem Rum und zünden das Ganze an. Geben Sie solange Rum nach, bis der Zucker verbrannt ist. Der Zucker sollte vollständig in die Bowle laufen.
  4. Nun sollten Sie ihre Bowle kräftig umrühren und etwas ruhen lassen. Vor dem Servieren sollten Sie sie nochmals erwärmen. Wenn Sie Ihre Feuerzangenbowle vom Herd nehmen, können Sie sie mithilfe eines Stöfchens für Ihre Gäste warmhalten.
  5. Die im Topf verbliebenen Gewürze können Sie zum Servieren je nach Belieben entfernen oder auch darin lassen.
  6. Servieren Sie Ihre Feuerzangenbowle mit einer Schöpfkelle in Teegläser oder Glühweintassen. In jedem Fall sollten die Gefäße hitzebeständig sein.