Alle ThemenSuche
powered by

Wie macht man einen Screenshot unter Windows 7? - So klappt's

Ein Screenshot unter Windows 7 funktioniert genau, wie unter den früheren Windows-Versionen auch. In wenigen Schritten können Sie so ein Bild von Ihrem Bildschirm erstellen.

Wie macht man einen Screenshot unter Windows 7? - So klappt's
Video von Benjamin Elting

Ein Screenshot bezeichnet eine Aufnahme von Ihrem Computerbildschirm. Dabei wird grundsätzlich der gesamte Bildschirm abgebildet, inklusive Desktopleiste und alle offenen Internet-Tabs. Er eignet sich besonders, um beispielsweise technische Schwierigkeiten aufzuzeigen, die man dann weiterleiten kann, oder, um bei Computerspielen Falschspielern auf die Schliche zu kommen. Auch eignet er sich, um anderen Menschen etwas zu zeigen, das man am besten per Bild verschickt. Das Betriebssystem Windows 7 bietet genau, wie die vorherigen Betriebssysteme die Möglichkeit, schnell und unkompliziert einen Screenshot zu machen.

Den Bildschirm mit Windows 7 abbilden

  1. Bevor Sie einen Screenshot mit Windows 7 machen können, müssen Sie Ihr Betriebssystem zunächst starten und warten, bis alle Komponenten vollständig geladen sind.
  2. Rufen Sie dann die Internetseite oder die Anwendung Ihres Betriebssystems auf, die Sie per Screenshot abbilden möchten. Beim Screenshot wird immer genau das abgebildet, was Sie in dem Moment auf dem Bildschirm sehen.
  3. Drücken Sie nun die Tasten 'Strg' und 'Druck' auf Ihrer Tastatur. Achten Sie darauf, diese gleichzeitig zu drücken.
  4. Der Screenshot wurde nun gemacht.

Den Screenshot speichern und bearbeiten

  1. Um den Screenshot nun zu speichern, rufen Sie das Startmenü von Windows 7 auf, wählen 'Alle Programme' und öffnen den Ordner 'Zubehör'.
  2. Öffnen Sie dort per Doppelklick das Programm 'Paint'.
  3. Gehen Sie im Programm 'Paint' auf 'Einfügen'.
  4. Sie sehen jetzt den kompletten Screenshot. Gehen Sie jetzt links oben auf das Speichersymbol und speichern Sie den Screenshot unter Windows 7 ab.

Möchten Sie nicht alle Daten, geöffnete Tabs oder Fenster von dem Screenshot preisgeben, sollten Sie diesen in Paint zuvor bearbeiten und erst später versenden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Windows 7 - AppData öffnen Sie so
Kevin Höbig
Computer

Windows 7 - AppData öffnen Sie so

Wenn Sie den Ordner „AppData“ in Windows 7 öffnen möchten, können Sie das meistens nicht sofort tun, da dieser Ordner standardmäßig versteckt ist. Um den Ordner zu finden, …

Chess Titans in Windows 7 spielen - so gelingt´s
Rainer Ellmer
Computer

Chess Titans in Windows 7 spielen - so gelingt's

Bei Chess Titans handelt es sich um ein Schachspiel unter Windows 7. Hier können Sie testen, wie gut Sie wirklich Schach spielen, nämlich gegen den Computer. Lesen Sie hier, …

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger
Computer

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Ähnliche Artikel

Bildschirmausdruck machen - so geht's
Christine Hügel
Computer

Bildschirmausdruck machen - so geht's

Manche Webseiten lassen das Kopieren von Inhalten über die normale "Strg+C"-Funktion nicht zu. Vielleicht haben Sie nur kurze Zeit die Möglichkeit online zu sein und wollen …

So verwenden Sie die Druck-Taste.
Kevin Höbig
Computer

Wie macht man einen Screenshot vom Desktop?

Um von Ihrem Desktop oder von einem bestimmten Programm-Fenster einen Screenshot zu erstellen, brauchen Sie kein zusätzliches Programm, sondern können dies unabhängig von Ihrem …

Zwei aktive Fenster - so teilen Sie Ihren Bildschirm
Tobias Gawrisch
Computer

Zwei aktive Fenster - so teilen Sie Ihren Bildschirm

Windows 7 bietet das überaus nützliche Feature, zwei aktive Fenster genau jeweils 50 % des Bildschirms nutzen zu lassen. So lassen sich beispielsweise wunderbar Textdokumente …

Mit Paint sind sogar Collagen möglich.
Alexander Bürkle
Software

2 Fotos zusammenfügen - so geht's digital

Wenn Sie selbst mit einer Digitalkamera fotografieren, so können Sie Ihre Bilder anschließend mit dem Comuter bearbeiten. Für relativ einfache Zwecke ist keine teure oder …

Bilder komprimieren mit Paint - so geht es
Antje Müller
Software

Bilder komprimieren mit Paint - so geht es

Wenn Ihre Fotos zu viel Speicherplatz belegen, können Sie die Bilddateien komprimieren. Das ist unter anderem mit dem Windows-Grafikprogramm Paint möglich. Hier erfahren Sie, …

Fotos mit Windows XP bearbeiten.
Gerd Weichhaus
Computer

In Win XP die Bildbearbeitung nutzen - so geht's

In Win XP ist ein recht einfaches Programm für die Bildbearbeitung enthalten. Mit Paint können Sie einfachere Funktionen für das Bearbeiten von Fotos und Bildern nutzen.

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's
Björn Gröne
Computer

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's

Eine HTML-Index-Seite erstellen geht ganz einfach. Mit nur wenigen Zeilen HTML-Code erstellen Sie im World Wide Web Ihre eigene Präsenz.

VLC Media File in MP3 konvertieren
Marius Käpernick
Computer

VLC Media File in MP3 konvertieren

Ein VLC Media File kann viele Formate haben, z.B. FLAC oder WMA. Möchten Sie die Musik auf Ihrem MP3-Player hören, müssen Sie sie in das MP3-Format umwandeln.

Sie können Länderspiele live und legal im Internet ansehen.
Markus Maria Renz
Computer

Länderspiel im Internet legal sehen - so geht's

Wenn Sie ein Länderspiel mal unterwegs über mobiles Internet ansehen möchten oder Zuhause keinen Fernseher haben, aber das Sportereignis nicht verpassen möchten, können Sie …

Mit einem Laserdrucker Graustufen drucken
Gerd Weichhaus
Computer

Graustufen drucken - so geht's mit einem Laserdrucker

Man kann mit jedem Farbdrucker, egal ob Laser- oder Tintenstrahldrucker, auch Graustufen drucken. Dies empfiehlt sich dann, wenn man die farbigen Patronen im Drucker schonen möchte.