Alle Kategorien
Suche

Wie macht man perfektes Seifenblasenwasser?

Jedes Kind liebt Seifenblasen und das perfekte Seifenblasenwasser ist schnell und einfach gemacht. Doch wie macht man perfektes Seifenblasenwasser?

Mit perfektem Seifenblasenwasser gelingen auch große Seifenblasen garantiert.
Mit perfektem Seifenblasenwasser gelingen auch große Seifenblasen garantiert.

Was Sie benötigen:

  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zucker
  • 4 Tassen warmes Wasser
  • 6 EL Geschirrspülmittel
  • 4 EL Glyzerin aus der Apotheke
  • 10 EL Schmierseife

So macht man Seifenblasenwasser richtig

Sie erhalten mit diesem Rezept etwa 500 Milliliter Seifenblasenwasser, mit dem Sie mithilfe eines Seifenblasen-Rings auch Riesenseifenblasen machen können. 

  1. Wasser abfüllen. Gießen Sie etwa vier Tassen warmes Wasser in eine große Plastikschale.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  2. Zutaten einrühren. Rühren Sie mit einem Schneebesen zwei Teelöffel Backpulver und zwei Teelöffel Zucker in das Wasser, bis es vollständig aufgelöst ist.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  3. Spülmittel hinzugeben. Füllen Sie flüssiges Spülmittel und das Glyzerin ab und geben es in das Wasser. Dadurch bildet sich eine Oberflächenspannung. Achten Sie darauf, dass nicht zu viel Schaum entsteht.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  4. Schmierseife auflösen. Lösen Sie die Schmierseife zunächst in einem Teil des Wassers auf und rühren sie dann sehr vorsichtig in die Schale mit dem Seifenblasenwasser.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  5. 2:38

    Ein eigens bemalter Blumentopf ist eine schöne Geschenkidee. Mit etwas Geschick und …

  6. Schmierseife untermischen. Für perfektes Seifenblasenwasser geben Sie noch die Schmierseife oder Neutralseife dazu. Der Seifenanteil im Seifenblasenwasser ist damit sehr hoch, was für stabile Seifenblasen sorgt.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse

Wichtig ist generell, dass Sie das Seifenblasenwasser nicht schaumig schlagen, denn andernfalls zerstören Sie die Seifenhaut.

So stellen Sie einen Ring für perfektes Seifenblasenwasser her

Die großen Seifenblasen lassen sich meistens nicht mehr mit dem Mund pusten. Dennoch können Sie mit einem Seifenblasen-Ring aus Draht große Seifenblasen herstellen. Je länger der Draht ist, desto größer ist die Seifenblase.

  1. Draht formen. Formen Sie für Riesenseifenblasen aus stabilem Draht einen Ring. Die beiden Enden des Drahtes verdrehen Sie so, dass ein kleiner Griff entsteht.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  2. Ring eintauchen. Geben Sie das Seifenblasenwasser in eine große, flache Schale und tauchen Sie den Ring darin ein.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  3. Seifenblase machen. Heben Sie den Ring vorsichtig aus der Schale und bilden Sie mit einer sanften Schwenkbewegung des Armes eine Seifenblase.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse
  4. Lösung abfüllen. In ein verschließbares Gefäß abgefüllt, ist die selbst gemachte Seifenblasenlösung mindestens sechs Monate haltbar.
    Bild -1
    © Rüdiger Bäse

Mit dem perfekten Seifenblasenwasser sorgen Sie für Spaß und Unterhaltung bei Kindergeburtstagen oder auf Hochzeiten. Mit einem Seifenblasen-Ring aus Draht können Sie besonders große Seifenblasen machen. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel