Alle Kategorien
Suche

Wie mache ich meine Facebook-Seite bekannt?

Es gibt kaum jemanden, der Facebook nicht kennt. Auch in Deutschland sind viele Millionen Menschen über dieses soziale Netzwerk miteinander "befreundet". Nicht nur für Gewerbetreibende und Firmen kann es sinnvoll sein, die eigene Seite bekannt zu machen.

Werben über soziale Netzwerke ist beliebt.
Werben über soziale Netzwerke ist beliebt.

Einfache Wege um Ihre Facebook-Seite bekannt zu machen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um Ihre Facebook-Seite bekannt zu machen. Die Frage ist, ob Sie dafür Geld investieren möchten oder nicht, beide Möglichkeiten sind erfolgsversprechend, doch gibt es auch Risiken?

  • Gekaufte Fans - damit wird immer wieder gearbeitet. Die Fans sind schnell da, meist innerhalb weniger Stunden bis hin zu wenigen Tagen. Es gibt auch Anbieter, die einen regelmäßigen und damit unauffälligeren Zuwachs versprechen. 
  • Rechtlich ist dieses Vorgehen allerdings bedenklich. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie dadurch Ihren Facebook-Account verlieren. Besonders auffällig wird es, wenn eine Vielzahl Fakeaccounts erstellt werden, um Ihre Seite zu "liken".
  • Besser ist es da, wenn Sie den Link zu Ihrem Account auch anderweitig nutzen. Weitere soziale Netzwerke, Dienste wie Twitter und auch Blogs können Ihnen dabei helfen. 
  • Besonders leicht wird es, wenn Sie einen "Mehrwert" bieten, also etwas das andere Menschen mit Informationen, Humor oder Ähnlichem versorgt. Auch "Gewinnspiele" und ähnliche Aktionen machen neugierig. Das animiert zu regelmäßigen Besuchen auf Ihrer Seite und entsprechenden "gefällt mir"-Klicks.
  • Unterschätzen Sie auch nicht Ihre Freunde. Auch diese können Ihre Seite Anderen empfehlen, die sich dann zu einem Besuch bei Ihnen entscheiden. Passt der Inhalt, wird auch hier schnell gelikt, was auch im Profil des neuen Fans für alle sichtbar ist.

Wenn Ihnen das nicht schnell genug geht, können Sie auch direkt über Facebook für ihre Seite werben, um sie bekannt zu machen. 

Der Sinn oder Unsinn einer bekannten Seite bei Facebook

  • Vor allem Unternehmen versprechen sich viel davon - nämlich kostenlose Werbung. Viele Fans machen oft neugierig und sorgen bei vielen Interessenten für einen "Vertrauensvorschuss". Gerade deshalb sollten Sie auf gekaufte Fans verzichten, denn jene, die das erkennen, werden Ihnen wahrscheinlich den Rücken zukehren. Echte Fans hingegen sind ein gutes Werbemittel.
  • Auch Fanpages und ähnliche Gruppen leben vor allem davon, dass ihr Facebook-Profil Interesse weckt, um gleich gesinnte Menschen zusammenzubringen.
  • Wenn Sie Ihre private Seite bekannt machen, ist der Sinn schon etwas fraglicher. Viele schmücken sich mit vielen hunderten oder gar tausenden Freunden. Dabei sollten Sie sich fragen, inwieweit das für Ihre speziellen Interessen das richtige ist. Immerhin können Ihre "Freunde" viel privates von Ihnen erfahren. 

Auf der anderen Seite ist es für Sie die Chance, viele interessante Menschen kennenzulernen. Nur Sie können abwägen, ob dabei die Vor- oder Nachteile für Sie überwiegen.

Teilen: