Alle Kategorien
Suche

Wie mache ich ihn neidisch? - So erregen Sie seine Aufmerksamkeit

Möchten Sie als Frau jemanden neidisch machen, ist dies nicht schwer, denn Sie können Ihre weiblichen Reize gezielt einsetzen. Sollte es Ihr Ex-Partner sein, den Sie neidisch machen möchten, sollten Sie überlegen, was Ihnen das bringt und warum Sie diesen Schritt gehen möchten.

Den Ex neidisch machen ist oft keine gute Idee.
Den Ex neidisch machen ist oft keine gute Idee.

Hat sich Ihr Partner von Ihnen getrennt und kommen Sie damit nicht so gut klar, ist Ihnen vielleicht schon einmal die Idee gekommen, ihn neidisch zu machen. Vor allem dann, wenn Sie immer noch in Kontakt zu ihm stehen oder einen gemeinsamen Freundeskreis haben, bieten sich immer wieder Gelegenheiten. Den anderen neidisch zu machen ist jedoch ein Zeichen großer Verletztheit. Sie schaden mitunter nicht ihm, sondern nur sich selbst.

Neid erregen kann für eine Frau sehr einfach sein

  • Stehen Sie mit Ihrem Ex noch in einem freiwilligen oder unfreiwilligen Kontakt, dürfte es Ihnen nicht schwerfallen, ihn neidisch zu machen. Kaufen Sie sich neue Sachen und ziehen Sie sich sexy an. Nehmen Sie eine Freundin mit und seien Sie fröhlich und aufgeschlossen. Flirten Sie unter den Augen Ihres Ex, das erzeugt oftmals Neid.
  • Es gibt auch Frauen, die sich auf eine neue Beziehung einlassen, um Ihren Ex neidisch zu machen. Überlegen Sie, ob Sie das wirklich wollen und ob Sie schon offen dafür sind. Es kann sein, dass Sie noch tiefer in einen Strudel widersprüchlicher Gefühle geraten, aus dem Sie sich dann nicht mehr befreien können.

Wollen Sie ihn wirklich neidisch machen?

  • Vor allem dann, wenn Ihr Ex eine neue Freundin hat, kann es sein, dass Sie nicht Ihn neidisch, sondern sich selbst lächerlich machen. Denken Sie darüber nach, bevor Sie entsprechende Pläne entwickeln. Es kann sein, dass Sie sich hinterher noch viel schlechter fühlen. 
  • Verwenden Sie Ihre Energie lieber auf Dinge, die Ihnen gut tun. Widmen Sie sich Ihren Hobbys, unternehmen Sie etwas mit Freunden oder schreiben Sie Tagebuch, um Ihre Gefühle herauszulassen und sich mit ihnen selbst zu beschäftigen. Dies ist besser für Sie, wie wenn Sie Ihre Energie damit verschwenden, darüber nachzudenken, wie Sie Ihren Ex neidisch machen könnten.

Wenn es Ihnen nicht guttut, Ihren Ex regelmäßig zu sehen, dann sollten Sie dies verhindern, wenn es möglich ist. Eine Freundschaft nach einer Beziehung ist nicht immer möglich, und in vielen Fällen muss zunächst einige Zeit vergehen.

Teilen: