Alle Kategorien
Suche

Wie mache ich ein Omelett?

Wie mache ich ein Omelett?2:01
Video von Lars Schmidt2:01

Omeletts gehen schnell, man braucht nicht viele Zutaten und man kann sie in vielen verschiedenen Variationen zubereiten. Damit ist ein Omelett das perfekte Essen, wenn es schnell, einfach und doch lecker sein soll. Wie Sie ein richtig leckeres Omelett machen können, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • für vier Portionen:
  • 8 Eier
  • 50 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Milch oder Sahne
Bild 0

Wie Sie einen Eierpfannkuchen machen

  1. Ein richtig leckeres Omelett selber zu machen, ist ganz einfach. Rechnen Sie pro Portion 2 Eier (je nach Eiergröße auch 3) und los geht es.
  2. Zunächst schlagen Sie alle Eier in eine Schüssel und schlagen sie ein wenig mit dem Schneebesen auf. Schlagen Sie nicht zu viel, es sollte kein Schaum entstehen.
  3. Rühren Sie nun noch die Sahne oder Milch unter. Beides agiert im Omelett als Geschmacksträger und macht das Ganze cremiger.
  4. Würzen Sie das Gemisch nun nach Ihrem Belieben mit Salz und Pfeffer.
  5. Erhitzen Sie die Butter in einem kleinen Topf, bis sie flüssig ist. Geben Sie dann die Hälfte zum Eiergemisch dazu und vermischen Sie das Ganze nochmals.
  6. Den Rest der Butter geben Sie in eine beschichtete Pfanne und erhitzen diese erneut, bis die Butter heiß ist. Schalten Sie den Herd nun auf niedrige Hitze, damit das Omelett nicht anbrennt.
  7. Nun geben Sie eine Portion Eiermasse in die Pfanne, sodass die Pfanne mit ca. 1cm Ei bedeckt ist. Lassen Sie es dann langsam stocken. Mit einem flachen Pfannenwender können Sie immer wieder unter das Omelett fahren, um sicher zu gehen, dass es nicht ansitzt. Sie können die Pfanne auch sofort, wenn das Omelett zu stocken beginnt, leicht rütteln.
  8. Wenn das Omelett cremig wird (es sollte nicht zu trocken werden), können Sie es je nach Geschmack wenden und auf der anderen Seite noch stocken lassen oder mithilfe eines Pfannenwenders auf einen Teller geben.
Bild 2

Rezept für ein Omelett

  1. Besonders lecker wird das Omelett natürlich noch mit ein paar Extrazutaten. Wie Sie ein solches Omelett machen ist ganz einfach. Geben Sie beispielsweise geriebenen Käse in die Eimasse, bevor Sie diese in die Pfanne geben. Dadurch erhält das Omelett eine besondere Würze.
  2. Als weitere Zutat für das Omelett können Sie auch Pilze anbraten. Geben Sie dann die Eimasse zum Stocken in die Pfanne und die Pilze darüber, noch bevor das Omelett zu stocken beginnt.
  3. Natürlich eignen sich auch kleine Paprikastückchen, Lauch oder Mais hervorragend als Zutaten.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos