Alle Kategorien
Suche

Wie lerne ich ihn kennen? - Die ersten Schritte

Sie haben ihn getroffen, den Mann Ihrer Träume - und wollen ihn unbedingt kennenlernen. Den ersten Schritt zu wagen, ist nicht nur für schüchterne Menschen eine echte Herausforderung.

Besuchen Sie seine Stammkneipe.
Besuchen Sie seine Stammkneipe.

So lernen Sie ihn auf direktem Wege kennen 

Direkt auf Ihren Schwarm zuzugehen, erfordert einiges an Mut. Dafür lernen Sie ihn umso schneller kennen - und wissen gleich, woran Sie sind. 

  • Es klingt zunächst verrückt, einfach zu sagen, worum es geht: "Ich würde dich gern kennenlernen!" 
  • Wenige Menschen sind so direkt, was meist an der Angst vor Ablehnung liegt. Trotzdem kann es unglaublich erfrischend sein, so ehrlich zu sein - auch für den Angesprochenen. 
  • Damit die Aussage nicht im Raum stehen bleibt, ist es sinnvoll, dass Sie einen konkreten Vorschlag machen: "Hast du Lust, nächste Woche mit mir einen Kaffee trinken zu gehen?" 
  • Gefällt Ihnen diese Idee, aber Sie haben Angst vor einer öffentlichen Blamage? Am besten, Sie passen ihn ab, wenn Sie allein sind. Oder fragen ihn über ein soziales Netzwerk im Chat. 

Tipps für Schüchterne - so geht es unauffälliger

Wenn die direkte Methode nicht zu Ihnen passt, können Sie auf kleinen Umwegen versuchen, ihn kennenzulernen. 

  • Finden Sie heraus, welche Bars oder Klubs Ihr Schwarm besucht. In diesem lockeren Ambiente kommt man sich leicht näher. 
  • Überlegen Sie, wobei Sie ihn um Hilfe bitten können. Das kann das Lernen für eine Klausur sein oder auch ein Thema betreffen, in dem er sich gut auskennt. Falls er ein Hobbyastronom ist, können Sie ihn zum Beispiel fragen, wie groß denn eigentlich die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Erde von einem Asteroiden getroffen wird. 
  • Versuchen Sie, in dieselbe Arbeitsgruppe eingeteilt zu werden wie Ihr Schwarm. Das kann genauso gut ein Referat an der Schule oder Uni betreffen wie einen Arbeitskreis im Job. 
  • Wenn Sie bemerkt haben, dass Sie gemeinsame Interessen haben, so lassen Sie ihn dies wissen. Das kann über soziale Netzwerke funktionieren, aber auch, indem Sie etwa in einer Zeitschrift blättern, die Sie beide interessiert. 
Teilen: