Alle Kategorien
Suche

Wie lerne ich eine Frau kennen? - Tipps für schüchterne Männer

Das Flirtziel: "Lerne eine Frau kennen und sprich sie an", ist für selbstbewusste Männer kaum eine wirkliche Herausforderung. Jedoch haben besonders schüchterne Männer Defizite in ihrem Selbstwertgefühl und glauben nicht an ihre Anziehungskraft. Dabei eignet sich fast jede Alltagssituation zum Flirten. Das oberste Gebot lautet jedoch: Verstecken Sie sich nicht zu Hause, hier kann Sie Ihre Traumfrau nicht finden.

Auch Schüchterne müssen nicht allein bleiben.
Auch Schüchterne müssen nicht allein bleiben.

Lerne die Kommunikation mit Anderen besser kennen

Zur Schüchternheit kommt oftmals noch ein Mangel an Gelegenheiten. Ändern Sie Ihre Gewohnheiten, um bewusst in den Kontakt mit Fremden zu treten. Frei nach dem Motto: Lerne die Kommunikation neu, üben Sie den täglichen Umgang und können mit der Zeit auch schwierige Situationen meistern. Kennen Sie viele Menschen vom täglichen Sehen, fällt das proaktive Ansprechen viel leichter.

  • Analysieren Sie Ihr Freizeitverhalten. Gehen Sie lieber in Ihren eigenen vier Wänden Ihrem Hobby nach? Gehen Sie hinaus in die Welt. Treten Sie einem Sportverein bei, engagieren sich in einer Organisation oder schreiben sich an der Volkshochschule ein. Wichtig: Sie sollten einem Hobby nachgehen, an dem Sie Spaß haben, sodass Sie sich wohlfühlen, wenn Sie auf fremde Menschen treffen. 
  • Wie ist es in der Schule oder der Uni? Lernen Sie lieber allein, weil Sie Angst vor fremden Menschen haben? Verkriechen Sie sich nicht länger. Auch wenn es schwerfällt: Setzen Sie sich zum Lernen in die Bibliothek, essen gemeinsam mit Ihren Kommilitonen oder Mitschülern.
  • Fragen Sie in der Straßenbahn, im Zug oder im Bus, ob Sie sich auf einen freien Platz neben einem anderen Fahrgast setzen dürfen. 
  • Natürlich können Sie auch den Klassiker, die Partnerbörse nutzen, um neue Kontakte zu knüpfen und Frauen kennen und lieben zu lernen.

Eine Frau im Alltag treffen

  • Nun folgt der zweite, wichtigere Schritt: Lerne eine Frau anzusprechen. Üben Sie zunächst unverfängliche Situationen und sprechen mit Frauen im Alltag. Setzen Sie sich keinem Druck aus, Ihr Ziel soll es zunächst nur sein, mit dem anderen Geschlecht ein sicheres Gefühl zu entwickeln.
  • Nehmen Sie sich ein Kreuzworträtsel mit und fragen in der Bahn Ihre Sitznachbarin nach einer Lösung in Ihrem Heft. Im Supermarkt fragen Sie nach den Nudeln oder dem Zucker. 
  • Ein Hund hilft ebenfalls, Kontakte zu knüpfen. Beim Stöckchenwerfen kann dieser zufällig vor den Füßen einer Frau landen. Kommen Sie ins Gespräch, haben Sie bereits ein Gesprächsthema.

Sie müssen kein Meister im Flirten sein, um eine Frau von Ihren Qualitäten zu überzeugen. Oftmals entwickelt sich aus einem regelmäßigen Kontakt im Alltag Sympathie, die in einer Verabredung mündet.

Teilen: