Alle Kategorien
Suche

Wie lange muss man trainieren, bis man was sieht?

Die Frage, wie lange man nach dem Trainieren warten muss, bis man etwas sieht, hängt von unterschiedlichen Fakoren ab. Einerseits kann der Muskelaufbau erfolgen, während das Abnehmen durch den Fettabbau aktiviert wird. Auf diese Weise können Sie entscheiden, auf welche Art der Übungen Sie den Schwerpunkt setzen.

Beständiges Üben zeitigt immer positive Erfolge.
Beständiges Üben zeitigt immer positive Erfolge.

Was Sie benötigen:

  • Widerstände
  • Ausdauersport-Geräte
  • eiweißreiche, fettarme Ernährung
  • Trainingsplan

Wie lange man trainieren muss - der richtige Blickwinkel entscheidet

Bei der Frage, wie lange man trainieren muss, bis man etwas sieht, sollten unterschiedliche sportliche Ziele berücksichtigt werden.

  • Grundsätzlich sollten Sie Ihre Übungen so aufteilen, dass Sie individuelle Schwerpunkte setzen. Denn es hängt davon ab, welche Übungen Sie wie häufig in der Woche durchführen, um Ergebnisse zu erzielen.
  • Bei dem Muskelaufbau können Sie davon ausgehen, dass, wenn Sie mit Widerständen dreimal wöchentlich trainieren, Sie schnell Resultate sehen können. Vor allem die kleineren Muskelpartien wie Bizeps, Trizeps und auch der Brustbereich sprechen sehr schnell auf Krafttraining an.
  • Beim Abnehmen sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht Ihre Ziele selbst sabotieren, indem Sie neben dem Sport zu viel ungesundes Fett zu sich nehmen, das Sie ebenfalls erst wieder, sobald sich dieses als Polster abgesetzt hat, verstoffwechseln müssten. Daher ist bei der Zielverwirklichung des Abnehmens und der Gewichtsreduktion entscheidend, gesunde und fettarme Ernährung mit dem Sport abzustimmen.
  • Sofern Sie Muskelaufbau und Fettabbau parallel betreiben möchten, so stellt dieses die optimale Kombination dar, um gesund Fettpolster abzubauen und gleichzeitig die natürliche Muskelmasse im Aufbau zu fördern. So nehmen Sie ab und bauen eine definierte und schlanke Muskulatur auf.
  • In der Regel sehen Sie innerhalb weniger Wochen schon Resultate, die Sie auch fühlen können, denn das Ankurbeln des Fettstoffwechsels mit Ausdauerübungen lässt die bestehende Muskulatur sich besser unter der Haut abzeichnen, die wachsenden Muskeln scheinen also unter der Haut hervor und bei Anspannung der Muskelpartien werden die Muskelpartien- und Stränge besser sichtbar. Abhängig von Häufigkeit und Intensität der Fett verbrennenden und Muskel aufbauenden Übungen erreichen Sie somit regelmäßig in ca. 3 Wochen erstaunliche Ergebnisse, sofern Sie neben den Übungen auch die Ernährungsweise berücksichtigen.

Übungshilfen verwenden - Beständigkeit, bis man etwas sieht

Damit Sie Ihre Muskelaufbau- und Fettreduktionsziele schnell erreichen, sollten Sie vor allem durch unterschiedlich ansetzende Übungen Ihre Figur formen, bis Sie etwas sehen können. Damit fallen Ihnen kleiner werdende Fettpolster auf, während Ihre Muskeln aufgebaut werden. Sie sollten für die Motivation herkömmliche oder auch aktuellere Fitnessgeräte einbauen.

  • Sie können im Rahmen der Ausdauerübungen einen modernen Hula-Hoop-Reifen verwenden, diesen sollten Sie täglich für 20 bis 30 Minuten verwenden, um die Hüften zu kreisen. Mit motivierender Musik "tanzen" bzw. rotieren Sie mit dieser Übung Ihre Fettpolster sehr schnell weg, sodass Sie entsprechend bereits nach ca. 2 Wochen beständigen Trainings schnell etwas sehen, was die Gewichtsreduktion an Bauch, Hüften und Beinen anbelangt. Auch werden bei jeder Umdrehung des Reifens Ihre Bauchmuskeln automatisch mit gefordert, sodass Sie bereits etwas für ein ausgeprägtes Sixpack tun können.
  • Damit Sie neben den Ausdauerübungen inkl. der eingeleiteten Fettverbrennung nicht nur abnehmen, sollten Sie an anderen Tagen Ihren Muskelaufbau antreiben. Sie können auf herkömmliche Widerstände wie Hanteln als freie Gewichte zurückgreifen, andererseits dienen die "Wackelstäbe" wie Swingstick, Flexibar etc. als effektives Muskelaufbau- und Koordinationstool, das sehr schnell Ergebnisse bringt, da pro Minute die Muskeln mit ca. 300 Kontraktionen trainiert werden, also der Muskelaufbau sehr schnell die Folge ist.
  • Sie sollten sich einen persönlichen Trainingsplan anlegen, sodass Sie abwechselnd die Ausdauer und den Muskelaufbau fördern, denn einen Tag Pause nach intensivem Muskelaufbautraining benötigen die Muskelpartien, um die über die Ernährung angeschwemmten Eiweiß- und Aminosäurebestandteile als Muskelmasse einzubauen und zu verwerten.

Entsprechend können Sie bei aktiven Trainingseinheiten für Muskelaufbau und Fettabbau in Verbindung mit einer eiweißreichen und fettarmen Ernährungsweise davon ausgehen, dass Sie sehr schnell etwas sehen können. Wie lange konkret man trainieren muss, bis man etwas sieht, hängt mitunter auch von genetischen Faktoren, individuellem Stoffwechsel etc. ab, allerdings dient der Sport in jeder Hinsicht der Verbesserung der Figur als förmlich automatischer Prozess.

Teilen: