Alle ThemenSuche
powered by

Wie lange muss ein Ei kochen? - Informatives für Frühstückseier

Zum Sonntagsfrühstück gehört das klassische Frühstücksei. Damit eine unangenehme Überraschung ausbleibt, ist wichtig zu wissen, wie lange das gute Stück kochen muss. Und diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Glücklicherweise hat die Multimediawelt auch für dieses Problem mehr als eine Lösung parat.

Weiterlesen

Nicht nur sonntags lecker - das Frühstücksei.
Nicht nur sonntags lecker - das Frühstücksei.

Wie lange Frühstückseier kochen müssen

Wie lange das perfekte Ei kochen muss, kommt zunächst einmal ganz auf Ihren Geschmack an. 

  • Die klassischen Härtegrade für Frühstückseier sind hart gekocht und weich gekocht. Dazwischen gibt es natürlich einen fließenden Übergang. Etwa in der Mitte liegt die Kategorie wachsweich oder kernweich. 
  • Das hart gekochte Ei ist je nach Größe und Ausgangstemperatur nach 7-10 Minuten gar. 
  • Ein wachsweich gekochtes Ei zeichnet sich dadurch aus, dass sowohl Eiweiß als auch der äußerste Teil des Eigelbs hart gekocht sind, der Kern aber eine weiche, nicht flüssige Konsistenz hat. Es braucht zwischen 6 und 8 Minuten. 
  • Weich gekochte Eier müssen zwischen 4 und 6 Minuten kochen, bis sie genießbar sind. 

Die Dauer gilt für das Garen in kochendem Wasser, wobei dieses die Eier komplett bedecken sollte. 

Einfach muss es gehen - Hilfe beim Eierkochen 

Die optimale Kochdauer kommt bei Eiern auch darauf an, wie groß sie sind und ob sie aus dem Kühlschrank kommen und damit kälter sind. Daher muss man meist ein wenig herumexperimentieren, bis man weiß, wie lange das perfekte Ei wirklich braucht. 

  • Für ungeduldige Zeitgenossen gibt es heute aber kleine Hilfen, die das Eierkochen erleichtern können. 
  • Wer ein Smartphone besitzt, kann sich eine App zum Eierkochen herunterladen. Mit ihrer Hilfe kann die Größe des Eis bestimmt werden. Zusätzlich geben Sie die Ausgangstemperatur an. Vermutlich erhalten Sie so direkt ein gutes Ergebnis.
  • Im Internet können Sie tatsächlich auch Eirechner finden, die die ideale Kochzeit für Ihr Frühstücksei bestimmen. Auch hier muss angeben werden, wie groß und wie kalt das Ei ist. Schön ist, dass es eine durchgehende Skala für den Härtegrad gibt. 

Guten Appetit! 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Anleitung - Rumpsteak richtig braten
Lena Lehmann
Essen

Anleitung - Rumpsteak richtig braten

Ein leckeres Rumpsteak, ob nun als leichte Variante mit Salat oder als Klassiker mit Pommes und Sauce Beárnaise serviert, ist ein König unter den Fleischgerichten. Daher ist es …

Ähnliche Artikel

Frischer Reibekuchenteig gelingt auch ohne Ei.
Michaela Geiger
Essen

Wie macht man Kartoffelpuffer? - Ein Rezept ohne Ei

Kartoffelpuffer schmecken natürlich selbst gemacht am besten. Aber wie macht man die köstlichen Reibekuchen eigentlich? Wenn Sie ein Rezept ohne Ei gesucht haben, ist dieses …

Eier hart kochen - so geht's
Roswitha Gladel
Essen

Eier hart kochen - so geht's

Eier hart kochen ist das Erste, womit sich eine deutsche Hausfrau oder ein Hausmann morgens nach dem Aufstehen beschäftigt. Ein Frühstücksei gehört halt einfach auf den Tisch. …

Nur gebundene Soßen sind gute Soßen.
Lena Lehmann
Essen

Soßen binden

Eine professionell zubereitete Soße ist das i-Tüpfelchen eines jeden Essens. Ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse, aus Wein oder Fond gemacht: Für eine gute Soße ist es wichtig, …

Ein perfekt gekochtes Ei ist so, wie Sie es mögen.
Janet Hartung
Essen

Perfektes Ei kochen

Ein perfektes Ei ist Geschmackssache, denn nicht jeder mag es gleich. Daher kann „perfekt“ in diesem Sinne auch ganz unterschiedlich interpretiert werden. Kochen Sie Ihr Ei …

Große Kunst - ein Ei richtig kochen
Noah Brant
Essen

Wie koche ich ein Ei?

Zu einem guten Frühstück gehört ein Ei. Sehr beliebt ist dann das gekochte Ei. Ob im Eierkocher oder ganz einfach in einem Topf, es gibt viele Möglichkeiten das Ei zu kochen. …

Mit der richtigen Technik gelingt jedes Ei perfekt.
Sabrina Friedrich
Essen

Mittelweiches Ei kochen - so wird es perfekt

Ein mittelweiches Ei ist der unumstrittene Höhepunkt eines jeden Frühstücks. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses perfekt zu kochen.

Kochen Sie Ihr Ei hart!
Britta Jones
Haushalt

Ei hart kochen - so geht's im Eierkocher

Viele Menschen essen gerne Eier zum Frühstück. Ein Ei hart zu kochen ist gar nicht so einfach. Sie sollten hierzu einen Eierkocher benutzen, so können Sie die Minuten genau einstellen.

Frikadellen ohne Ei sind auch lecker.
Anna Klein
Essen

Frikadellen ohne Ei - Rezept

Sie mögen kein Ei, aber dafür Frikadellen? Dann probieren Sie doch einfach mal die Frikadellenvariante ohne Ei selbst herzustellen. Hier finden Sie ein Rezept.

Schon gesehen?

Ei blanchieren - so gelingt das Kunststück
Melanie Königseder
Essen

Ei blanchieren - so gelingt das Kunststück

Ein Ei zu blanchieren ist einmal etwas ganz anderes, wie Sie es vielleicht bisher von einem Ei gewohnt waren. Lesen Sie hier nach, wie einfach es eigentlich ist, ein Ei zu blanchieren.

Panade ohne Ei - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Panade ohne Ei - Rezept

Für eine gute Panade braucht man Mehl, Eier und Semmelbrösel. Aber was, wenn man keine Eier im Haus hat oder aufgrund einer Allergie keine essen darf? Kein Problem - mit …

Anleitung - Rührei machen
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Rührei machen

Rührei zum Frühstück, zu Mittag oder am Abend: ein einfaches, deftiges Essen, beliebt wegen des geringen Arbeitsaufwands und seiner vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Ihr …

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …

Schuhbeck ist ein bayrischer Sternekoch.
Jürgen Hemminger
Weiterbildung

Schuhbeck - Porträt

Es gibt in Deutschland zahlreiche Sterneköche. Hier zählt natürlich auch Alfons Schuhbeck dazu. Er ist der, der so oft im TV vertreten ist wie kein anderer. Er wird auch der …