Alle Kategorien
Suche

Wie lange leben Pferde? - Wissenswertes zu den beliebten Tieren

Jeder Pferdebesitzer möchte sein eigenes Pferd natürlich möglichst lange besitzen und keinesfalls über dessen Tod nachdenken. Aber wie lange leben Pferde eigentlich?

Auslauf ist für Pferde sehr wichtig.
Auslauf ist für Pferde sehr wichtig. © Jürgen / Pixelio

So lange leben diese Tiere - wissenswerte Informationen

Bild 0

Pferde können unterschiedlich lange leben, eine generelle Aussage kann hier nicht getroffen werden:

  • Kaltblüter haben die kürzeste Lebenserwartung. Diese werden laut offizieller Aussage im Durchschnitt 16 bis 18 Jahre alt.
  • Ponyrassen, die es schon seit langer Zeit gibt, können wesentlich älter werden. Diese können sogar bis zu 40 Jahre alt werden. In diesem Zusammenhang wird auch der Begriff "Robustrassen" gebraucht: Darunter versteht man Pferderassen (zumeist Ponys), die es schon seit Urzeiten gibt und die nach wie vor auf diese Eigenschaften hin gezüchtet werden.
  • Gleiches gilt für Araber, die ebenfalls über 30 Jahre alt werden können.
  • Warmblüter hingegen erreichen im Schnitt ein Alter von 20 Jahren.
  • Manchmal wird auch die Aussage getroffen, dass das Lebensalter der Pferde vom Alter des Ausgewachsenseins abhängt. Dies würde bedeuten, dass Pferde, die erst sehr spät ausgewachsen sind (zum Beispiel Isländer und Araber), eine sehr hohe Lebenserwartung besitzen, während andere Rassen (Kaltblüter, die bereits mit 3 Jahren ausgewachsen sind) eine kurze Lebensdauer haben.
Bild 1

Das Lebensalter der Pferde erhöhen - Hinweise

Selbstverständlich haben Sie als Pferdebesitzer viele Möglichkeiten, das Lebensalter Ihres Pferdes zu erhöhen:

  • Achten Sie auf eine gesunde Haltung. Verinnerlichen Sie sich hierzu mal, wie die Pferde früher gelebt haben: Pferde haben pro Tag bis zu 30 Kilometer zurückgelegt, lebten im Schutz der Herde und haben sich meist nur im Schritt oder Trab bewegt. Der Galopp war die Fluchtgangart. Aus diesem Grund wäre die Offenstallhaltung bzw. Boxenhaltung mit täglichem Koppelgang die gesündeste Haltungsform.
  • Ferner sollten Pferde immer vorsichtig geritten bzw. vorsichtig mit ihnen gearbeitet werden. Achten Sie immer auf ausreichendes Aufwärmtraining, bevor die harte Arbeit beginnt.
  • Aber auch die Fütterung spielt eine sehr große Rolle, wie lange Pferde leben. Das Verdauungssystem der Pferde ist sehr empfindlich und grobe "Verletzungen in der Fütterung" können zu einem akuten Schaden (Kolik) führen. Aber auch längerfristig kann eine falsche Fütterung zum Schaden führen, wodurch die Lebensdauer verkürzt wird.
  • Vergessen Sie auch nicht das seelische Wohl des Pferdes. Sobald dies stimmt, kann das Pferd ebenfalls länger leben.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: