Alle Kategorien
Suche

Wie lange dauert es, einen Reisepass zu beantragen? - Wichtige Infos

Wie lange dauert es, einen Reisepass zu beantragen? - Wichtige Infos2:46
Video von Heike Kadereit2:46

Wenn Sie einen Reisepass beantragen, dauert die endgültige Ausstellung eine gewisse Zeit. Damit Sie Ihren Reisepass trotz langer Wartezeit rechtzeitig beantragen, erfahren Sie im Text die wichtigsten Infos. So können Sie in etwa kalkulieren, wie lange die Ausstellung dauert.

Wofür Sie einen Reisepass beantragen müssen

Grundsätzlich reicht der allgemeine Personalausweis als Dokument innerhalb Deutschlands und der Europäischen Union. Sowohl Behörden, Banken und Kontrollen reicht der gültige Personalausweis aus. Reisen Sie allerdings geschäftlich oder privat ins Ausland außerhalb der EU, dann müssen Sie hier einen Reisepass beantragen. Was Sie beim Beantragen Ihres Reisepasses benötigen, zeigen Ihnen die folgenden Punkte:

  1. Das KVR benötigt Ihre komplette Anschrift, mit gültigem Hauptwohnsitz in Deutschland. Ergänzend dazu werden beim Antrag des Reisepasses Ihr Geschlecht, die Körpergröße und Augenfarbe notiert.
  2. Zudem müssen Sie ein aktuelles biometrisches Passfoto für einen Reisepassantrag vorlegen. Dieses Passfoto sollte keinesfalls älter als ein Jahr sein und die biometrischen Vorgaben erfüllen.
  3. Zusätzlich dazu werden neben der Erfassung Ihrer persönlichen Daten auch zwei Fingerabdrücke von Ihnen genommen. Diese werden als Daten auf Ihrem Pass gespeichert und hinterlegt.

Wie lange dauert die Ausstellung Ihres Reisepasses?

Haben Sie Ihren Reisepass beantragt, dann dauert die endgültige Ausstellung immer eine unterschiedlich lange Zeit. Denn bei der Ausstellung spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle:

  1. Wie lange die Ausstellung dauert, hängt meist von der aktuellen Arbeitssituation der Bundesdruckerei ab. Gerade vor den Ferien oder der Urlaubszeit hat diese mit einem großen Ansturm an Reisepassanträgen zu kämpfen.
  2. Außerdem spielt auch der Beantragungsort für Ihren Reisepass eine große Rolle. Nicht alle Behörden schicken den Antrag für einen Reisepass sofort an die Bundesdruckerei weiter. Gerade in kleineren Ortschaften werden die Dokumente wochenweise gesammelt und schließlich weitergegeben.

Als Richtwert können Sie in etwa mit vier bis fünf Wochen rechnen. Zur Sicherheit können Sie sich vorab über die Onlinefunktion des KVR einwählen und den Status zu Ihrem Reisepass abfragen. Die Daten dafür händigt Ihnen das KVR beim Antrag Ihres Reisepasses aus. So erfahren Sie sofort, wann Ihr fertiger Reisepass zur Abholung beim KVR bereit ist.

Express-Reisepass und vorläufiger Reisepass - schnelle Alternativen

  • Sollten Sie möglichst schnell einen Reisepass benötigen, können Sie für eine zusätzliche Gebühr von 32 Euro einen Express-Reisepass beantragen. Dieser ist dann innerhalb von sechs Tagen zur Abholung bereit. Ansonsten verfügt dieser Pass über die gleichen Funktionen wie ein normaler Reisepass.
  • Brauchen Sie Ihren Reisepass sofort, dann können Sie einen vorläufigen Reisepass beantragen. Diesen können Sie mit einer Gebühr von 26 Euro sofort mitnehmen. Der vorläufige Reisepass kann wie ein normaler Reisepass genutzt werden, hat aber nur eine Gültigkeit von einem Jahr.

Verwandte Artikel