Alle Kategorien
Suche

Wie lang wächst man? - Wissenswertes zum menschlichen Wachstum

Es ist eine Frage, die man sich besonders als junger Erwachsener stellt, weil man hofft, noch zu wachsen. Wie lange wächst man?

Mit dem Maßband kann man prüfen, wie lang man ist.
Mit dem Maßband kann man prüfen, wie lang man ist.

Man wächst immer mehr

  • Die durchschnittliche Körpergröße hat in den letzten Jahrhunderten in Mitteleuropa, aber auch in anderen Gegenden, zugenommen. Dieser Umstand wird als säkulare Akzeleration bezeichnet. Sogar das Gehirn hat an Gewicht zugelegt. Forscher führen das auf die erhöhte Eiweißzufuhr in der Nahrung zurück.
  • Das Längenwachstum endet ungefähr mit dem 18. Lebensjahr. Auch das ist eine Entwicklung, die in den letzten Jahrzehnten beobachtet worden ist. Die körperliche und geistige Entwicklung hat sich beschleunigt. Kindheit und Jugendzeit wurden dadurch verkürzt.

Somatogramme zeigen, ob jemand normal lang ist

  • Mithilfe sogenannter Somatogramme kann festegestellt werden, ob die Körpergröße so lang ist, wie es für ein bestimmtes Alter zu erwarten wäre. In diesen Diagrammen sind Perzentilkurven eingetragen. Wenn sich das Körperwachstum zwischen der 3. und 97. Perzentile einpendelt, gilt das noch als normal. Fällt jemand in den Bereich unter der Kurve für die dritte Perzentile, bedeutet das, dass nur weniger als drei Prozent der Kinder in diesem Altersbereich kleiner sind. Das heißt, die Körpergröße des betroffenen Kindes wäre nicht lang genug. Des Weiteren ist der Zusammenhang mit dem Körpergewicht zu entnehmen.
  • Im ersten Lebensjahr wächst der Mensch am schnellsten. In dieser Zeit legt er 25 Zentimeter zu. Zwischen dem 5. und 10. Lebensjahr kommen dann nur noch 5 Zentimeter pro Jahr hinzu. Dann folgt bei Mädchen ab dem 10. bei Jungen ab dem 12. Lebensjahr der pubertäre Wachstumsschub. Hier geht das Wachstum wieder schneller vonstatten, nämlich acht bis zehn Zentimeter pro Jahr. Das Längenwachstum ist bei Jungen circa mit dem 18., bei Mädchen mit dem 16. Lebensjahr beendet.
  • Das Wachstum hängt natürlich stark mit der Ernährung zusammen. Auch wenn hier nicht das Übergewicht propagiert werden soll, leicht übergewichtige Kinder haben größere Chancen an Höhe zuzulegen, als untergewichtige Kinder. 
  • An dieser Stelle soll auch auf ein sensibles Thema aufmerksam gemacht werden: Das Körperwachstum sistiert auch bei magersüchtigen Mädchen. Falls sie es nicht schaffen, rechtzeitig aus der Krankheit herauszukommen, müssen sie je nachdem mit der Körpergröße einer Zehn- oder Zwölfjährigen leben. 
  • Wie lang man wächst, ist also eine Frage, die nicht mit einem Satz beantwortet werden kann. Gene spielen genauso eine Rolle, wie die Umwelt. 
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.