Alle ThemenSuche
powered by

Wie kocht man Spargel? - Eine Anleitung

Wie bei allen Nahrungsmitteln hängt das Ergebnis, wenn Sie Gemüsespargel (Asparagus officinalis) kochen, von der Güte des Ausgangsprodukts ab. Spargel ist empfindlich und verlangt eine behutsame Behandlung. Lesen Sie hier, wie man Spargel kocht.

Wie kocht man Spargel? - Eine Anleitung
Video von Lars Schmidt

Vor "Wie kocht man?" kommt "Wie kauft man?"

  • Guten Spargel (weiß oder violett) erkennen Sie an den geschlossenen Köpfen, an einem homogenen Wuchs und einem Ende, das noch feucht ist und nicht etwa hohl. Wenn Sie leicht mit dem Fingernagel daraufdrücken, sollte etwas Flüssigkeit austreten. Machen Sie die Quietschprobe: Wenn Sie den Spargel aneinanderreiben und es quietscht, dann sind die Spargel frisch. Spargel, der die Güteklasse 1+ hat, erreicht einen Durchmesser von 16 bis 26 Millimetern.
  • Grüner Spargel darf etwas dünner sein. Das Köpfchen ist wegen des Lichts oft schon leicht geöffnet.
  • Ihren Spargel, den Sie kochen, sollten Sie möglichst frisch genießen. Im Kühlschrank hält er sich etwa ein bis zwei Tage, wenn Sie ihn in ein feuchtes Tuch einwickeln. Haben Sie ihn schon geschält, können Sie ihn problemlos einfrieren. Allerdings müssen Sie dann geschmacklich Abstriche machen.  

So bereiten Sie Spargel zu 

  1. Berechnen Sie, wenn Sie Spargel kochen, etwa 500g Spargel pro Person. Spargel wird in der Regel gekocht, seltener gedünstet oder gar gebraten.
  2. Bevor Sie weißen und violetten Spargel kochen können, müssen Sie ihn schälen, da die Schale (meist) faserig ist.
  3. Nur grünen Spargel brauchen Sie oft nicht schälen.
  4. Am geschicktesten schälen Sie vom Köpfchen ab nach unten. Spargelschäler helfen Ihnen dabei, eine möglichst dünne Schale nur abzuschälen. Haben Sie nur ein Messer und tut es Ihnen leid um die wertvolle Spargelsubstanz, können Sie aus den Schalen eine Suppe kochen.
  5. Schneiden Sie das Spargelende ab, etwa einen Zentimeter. Je nachdem, wie holzig es ist, auch deutlich mehr als einen Zentimeter.
  6. Die Köpfchen sind schneller gar als der Rest des Spargels. Aus diesem Grund sollten Sie Spargel vor dem Kochen zusammenbinden und aufrecht in einem hohen Topf garen, und zwar in Wasser, in dem Sie Salz und ein wenig Zucker gelöst haben. Die Köpfchen sollten unbedingt noch aus dem Wasser ragen. 
  7. Wenn Sie Zitronensaft in das Kochwasser geben, erhalten Sie sich die helle Farbe der Spargel. Bedenken Sie allerdings, dass Zitronensaft das Spargelaroma beeinträchtigt.
  8. Je nachdem, wie dick der Spargel ist, wird er etwa 10 Minuten gegart.
  9. Wenn Sie in Ihre Spargel gerne nicht so weich essen, dann genügt es oft, wenn Sie den Spargel in das kochende Wasser geben und den Topf dann noch etwa 10 Minuten auf dem Herd stehen lassen.
  10. Traditionell wird gekochter Spargel mit jungen gekochten Kartoffeln und Butter serviert. Auch Sauce hollandaise oder Mayonnaise wird gerne zu Spargel gereicht. Außerdem ist für viele Spargel ohne Schinken nicht denkbar, geschweige denn essbar. Auch Rührei ist eine Beilagenvariante, die sich auszuprobieren lohnt. Und gar nicht so alt ist die Variante, Spargel mit Fisch zu servieren.  

Wie man Spargel besonders schonend kocht

  1. Für eine bessere Aromaausbeute, wenn Sie Spargel kochen, können Sie sorgen, indem Sie Ihre Spargel völlig ohne Wasser zubereiten, und zwar, indem Sie den Spargel in seinem eigenen Saft garen.
  2. Dünsten Sie den Spargel in einem Topf mit Deckel, und zwar auf einem "Bett" aus den Schalen und abgeschnittenen Spargelenden etwa zwanzig Minuten.
  3. Wenn Sie den Spargel in bissgerechte Teile zerschneiden, können Sie ihn auch braten.
  4. Sogar roh können Sie Spargel verzehren, angemacht als Salat etwa; aber dann entfaltet sich der typische Spargelgeschmack nicht so gut.

Spargel hat übrigens wunderbar wenig Kalorien und hilft Ihnen beim genussvollen Abnehmen hervorragend.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Grünen Spargel kochen - so gehen Sie vor
Alexandra Muders

Grünen Spargel kochen - so gehen Sie vor

Spargel ist ein gesundes und leckeres Gemüse. Dennoch verzichten viele Leute auf diesen Genuss, weil sie nicht wissen, wie man grünen Spargel kochen und zubereiten kann. Auch …

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Wie bereitet man frische Artischocken zu?
Theresa Schuster

Wie bereitet man frische Artischocken zu?

Sie möchten frische Artischocken zubereiten, wissen aber nicht genau, wie das funktioniert? Mit der richtigen Anleitung und etwas Geduld wird die Zubereitung von Artischocken …

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Spargelcremesuppe selber machen
Markus Meyer

Spargelcremesuppe selber machen

Der köstliche Spargel kann in vielen Variationen gegessen werden, als Salat, als Gemüse, Spargel mit Soße Hollandaise oder eben auch als die beliebte Spargelcremesuppe. Diese …

Wie macht man Spargel? - Ein Rezept
Lena Lehmann

Wie macht man Spargel? - Ein Rezept

Spargel ist sicherlich eins der leckersten Saisongemüse, und daher sollte man die Spargelzeit reiflich nutzen. Es gibt natürlich unzählige Rezepte, das Frühlingsgemüse lecker …

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Ähnliche Artikel

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Gemüsesuppe - Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Gemüsesuppe - Rezept

Eine Suppe aus frischem Gemüse erfreut nicht nur das Auge, sondern wärmt auch Körper und Geist. Diese Gemüsesuppe ist mit wenigen Zutaten kinderleicht herzustellen und wird …

Frische Erbsen - Rezept für ein leckeres Gemüse
Heike Nedo

Frische Erbsen - Rezept für ein leckeres Gemüse

Wenn Sie einmal frische Erbsen genossen haben, werden Sie keine mehr aus der Büchse oder dem Glas mögen. Frische Erbsen machen fit, denn sie enthalten viel wertvolles Eiweiß. …

Ketchup selber machen
Matthias Glötzner

Ketchup selber machen

Mit relativ wenig Aufwand können Sie Ketchup auch selber machen. Je nachdem, welche Gewürze Sie beigeben, können Sie vor allem den Geschmack des Ketchups Ihren persönlichen …

Garzeit für Spargel - eine perfekte Zubereitung
Hannah Scherer

Garzeit für Spargel - eine perfekte Zubereitung

Wer Spargel kocht, muss auf die richtige Garzeit achten. Diese variiert je nach Zubereitungsart und auch je nachdem, ob Sie grünen oder weißen Spargel verwenden. Gelungener …

Schon gesehen?

Garzeit für Spargel - eine perfekte Zubereitung
Hannah Scherer

Garzeit für Spargel - eine perfekte Zubereitung

Wer Spargel kocht, muss auf die richtige Garzeit achten. Diese variiert je nach Zubereitungsart und auch je nachdem, ob Sie grünen oder weißen Spargel verwenden. Gelungener …

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Übelkeit nach dem Essen vermeiden.
Dr. med. Heiko Geisheimer

Übelkeit nach dem Essen - was tun?

Übelkeit nach dem Essen - mit oder ohne Erbrechen - kann viele Ursachen haben. Von harmlos bis gefährlich. Lesen Sie hier, was Sie bei einer ständigen Übelkeit nach dem Essen machen sollten.