Alle Kategorien
Suche

Wie kann man Videos zusammenschneiden? - Anfängertipps

Haben Sie Filme selbst gedreht und fragen sich nun, wie man Videos zusammenschneiden kann, werden Ihnen einige Anfängertipps helfen. So haben Sie im Handumdrehen Ihren ersten eigen Film erstellt.

Auf eigenen Videos können Sie alles zeigen, was Ihnen gefällt.
Auf eigenen Videos können Sie alles zeigen, was Ihnen gefällt.

Was Sie benötigen:

  • Videoschnittprogramm

Als Anfänger beim Drehen von Filmen kann es passieren, dass Sie vor der Frage stehen, wie man Videos zusammenschneiden kann. Damit Ihnen der Schnitt gut gelingt, können Sie bereits beim Drehen einige Dinge beachten.

Wie man Videos drehen kann

  • Wenn Sie die Filme drehen und wissen, dass Sie sie später schneiden und bearbeiten wollen, sollten Sie schon vorab auf die Einstellungen der Kamera achten. Nehmen Sie ein gutes Format, zum Beispiel 1080x720, wenn Sie die Filme später auf DVD brennen möchten. Achten Sie auch darauf, dass jeder Film im selben Format gedreht wird.
  • Drehen Sie einen Film, nehmen Sie am besten verschiedene Blickwinkel auf. So haben Sie später eine größere Auswahl, wenn es ums Schneiden geht. Filmen Sie einen Baum beispielsweise von Nahem, aus der Ferne, von unten oder mit Zoom.

Die Filme zusammenschneiden

  1. Sind Sie mit dem Dreh fertig und wollen nun wissen, wie man Videos zusammenschneiden kann, suchen Sie sich zuerst ein Schnittprogramm aus, das für Anfänger geeignet ist. Es gibt kostenlose Versionen von Pinnacle, VideoPad und eine Testversion von Magix Video easy HD, die sich allesamt hervorragend für Neulinge eignen.
  2. Schauen Sie sich Ihre gedrehten Filme an und überlegen Sie, wie Ihr Film am Ende aussehen soll. Sie können sich Szenen mit Zeitangaben notieren, sodass das Schneiden schneller geht.
  3. Laden Sie alle Filme im Programm hoch und ordnen Sie sie in der Reihenfolge an, in der Sie sie haben wollen. Mit den Schnittprogrammen brauchen Sie dann nur den Anfangs- und Endpunkt der einzelnen Szenen markieren, die Sie im fertigen Film haben wollen. Dort setzen Sie einen Cut bzw. den Schnitt, meist mit dem Scherensymbol, und löschen die Teile, die unerwünscht sind.
  4. Wenn Sie den Film so fertig geschnitten haben, können Sie sich beim Erstellen des Endprodukts ein Format aussuchen. Dieses sollte zu Ihrem ursprünglichen Format passen und groß genug für Ihre Anforderungen sein. Nützlich ist es, den Film ruhig in mehreren Formaten zu produzieren. So sehen Sie Qualitätsunterschiede und können austesten, was Ihnen am besten gefällt.

Jetzt wissen Sie, wie man Videos zusammenschneiden kann. Viel Freude bei den ersten Versuchen!

Teilen: