Alle Kategorien
Suche

Wie kann man seine Mutter überreden, abends noch weggehen zu dürfen?

Wenn Sie noch minderjährig sind, ist es manchmal gar nicht so einfach, abends wegzugehen. Das liegt vor allem daran, dass Sie im Vorfeld einiges an Überzeugungsarbeit leisten müssen, um mehr Freiheiten zu erhalten. Lesen Sie, wie Sie Ihre Mutter dazu überreden können, Sie doch noch ausgehen zu lassen.

Wer weggehen will, muss überreden können.
Wer weggehen will, muss überreden können.

Was Sie benötigen:

  • Überzeugungstalent

Versetzen Sie sich in Ihre Mutter hinein

  • Versuchen Sie nicht, mit dem Kopf durch die Wand zu laufen, sondern gehen Sie ein wenig in sich, bevor Sie versuchen, Ihre Mutter zu überreden, Sie abends ausgehen zu lassen. Das erhöht die Chancen, dass Sie mit Ihrem Anliegen erfolgreich sein werden.
  • Wird Ihre Mutter etwas dagegen haben? Was werden ihre Gründe dafür sein? Welche Argumente wird sie anführen? Wenn Sie diese Fragen bereits im Vorfeld beantworten können, wird es Ihnen leichter fallen, in der tatsächlichen Diskussion Argumente anzuführen, die die Bedenken Ihrer Mutter zerstreuen.
  • Versuchen Sie einen Streit um jeden Preis zu vermeiden. Ihre Mutter wird Sie nicht aus purem Sadismus heraus zu Hause behalten wollen, sondern sie will im Zweifelsfall nur das Beste für Sie. Je sachlicher und unemotionaler die Diskussion vonstattengeht, desto größer ist die Chance, dass ein Kompromiss gefunden wird, der in Ihrem Interesse ist.

So klappt das Überreden

  • Wichtig wird Ihrer Mutter vor allen Dingen sein, dass Ihre Sicherheit gewährt ist. Sie sollten beim Überreden immer darauf achten, zu betonen, dass Sie mit vertrauenswürdigen Personen unterwegs sind und sich nur in vertrauten und sicheren Gefilden bewegen werden.
  • Stellen Sie heraus, wie wichtig das Weggehen für Sie ist. Übertreiben Sie dabei jedoch nicht. Die Welt wird für Sie nicht untergehen, wenn Sie daheimbleiben, und das weiß auch Ihre Mutter.
  • Argumente wie "Der und die dürfen auch gehen ..." bringen in der Regel nichts. Es sei denn, die Mutter kennt und respektiert die Eltern der betreffenden Personen.
  • Halten Sie sich immer an die mit Ihrer Mutter getroffenen Vereinbarungen. Wenn Sie grundsätzlich zur vereinbarten Stunde nach Hause kommen und auch sonst nichts anstellen, erhöht sich die Chance, dass man Ihnen Reife und Verantwortungsbewusstsein zuerkennt. In diesem Fall wird man Ihnen auch mehr Freiheiten lassen.
Teilen: