Was Sie benötigen:
  • Zeitungspapier
  • feuchte dicke Socken
  • heißes Wasser

Sicher kennen sie die Situation. Sie haben sich ein paar tolle Schuhe gekauft und im Laden haben sie auch perfekt gepasst. Beim längeren Tragen der guten Stücke stellen Sie aber dann fest, dass die Schuhe doch an einigen stellen ein wenig eng sind und drücken. Mit ein paar einfachen Mitteln kann man zu enge Schuhe ein wenig weiten. 

So können Sie Ihre Schuhe weiten

  • Ein sehr einfaches und doch sehr wirkungsvolles Mittel ist das Ausstopfen der Schuhe mit Zeitungspapier. Hierfür feuchten Sie das Zeitungspapier gut an und stopfen es in Ihre Schuhe, bis diese prall ausgefüllt sind. Lassen Sie das Zeitungspapier jetzt trocknen. Nach dem Trocknen entfernen Sie das Papier. Die Schuhe sollten jetzt ein wenig geweitet sein.
  • Einen ähnlichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Schuhe mit dicken feuchten Socken tragen. Hierfür werden ein paar dickere Wollsocken leicht angefeuchtet. Tragen Sie die Schuhe jetzt einige Stunden, z. B. am Abend zu Hause. 
  • Sind Ihre Schuhe aus echtem Leder, können Sie dieses Material mit heißem Wasser weiten. Ein wenig heißes Wasser in das Innere der Schuhe gießen und dann mit viel Zeitungspapier ausstopfen. Durch die warme Feuchtigkeit dehnt sich das Leder. Die Schuhe kann man dadurch weiten. Von einer Behandlung mit Wasser außen am Schuh sollte abgesehen werden.

So hilfreich diese Tricks in Notfällen auch sein mögen, grundsätzlich ist es für die Gesundheit Ihrer Füße und auch für Ihr eigenes Wohlbefinden besser, wenn Sie gleich Schuhe in der richtigen Größe kaufen. Wenn Sie später zu Hause feststellen, dass die Schuhe zu eng sind, tauschen Sie sie besser wieder um, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben.