Alle Kategorien
Suche

Wie kann man Eisen vor Rost schützen?

Eisen ist ein sehr haltbarer Werkstoff, wenn es die richtige Pflege erfährt. Unbehandeltes Eisen setzt jedoch schnell Rost an, insbesondere wenn es der Witterung voll ausgesetzt ist. Natürlich kann man Gegenstände aus Eisen dauerhaft schützen, meistens muss man sie jedoch zunächst vom Rost befreien.

Mit der Zeit setzen eiserne Gegenständ Rost an.
Mit der Zeit setzen eiserne Gegenständ Rost an.

Was Sie benötigen:

  • Zum Reinigen: Drahtbürste, Schleifpapier
  • Zum Lackieren: Pinsel oder Sprühpistole, Lack
  • Zum Einfetten: Fett oder Öl
  • Korrosion, in diesem Falle Rost, stellt nicht nur eine optische Einschränkung von Gebrauchsgegenständen dar, sie beeinträchtigen in der Regel auch deren Funktion. Um dem vorzubeugen, schützt man Gegenstände aus Eisen oder Gußeisen vor den Einflüssen der Luft und der Feuchtigkeit durch eine luftundurchlässige Schicht Lack oder Fett. So lange die so versiegelte Oberfläche keine Beschädigungen aufweist, kann die Korrosion nicht fortschreiten.
  • Am häufigsten werden Gegenstände aus Eisen lackiert, um sie vor Rost zu schützen, dafür muss der Gegenstand zunächst komplett entrostet werden. Dazu benutzt man geeignete Schleifutensilien wie eine Drahtbürste, Schleifpapier in verschiedenen Stärken oder beispielsweise einen Schleifaufsatz für die Bohrmaschine.
  • Für die Entrostung kleinerer Gegenstände empfiehlt sich ein Tauchbad. Auch hier werden grobe Rostpartikel zunächst mit einer Drahtbürste entfernt, dann wird das Metall für einen halben Tag in ein Bad mit Entroster gelegt. Den Gegenstand muss man danach mit klarem Wasser abspülen und kann ihn dann weiter bearbeiten.
  • Lackiert wird in mehreren Arbeitsgängen bis die Oberfläche komplett und gleichmäßig mit einer Schutzschicht überzogen ist. Da der Lack auf staubigen Untergründen nicht haftet, muss das Metall nach dem Schleifen gründlich gereinigt werden.
  • Gegenstände, die nicht lackiert werden können, beispielsweise Fahrradketten, werden durch einen Bezug mit Fett vor Umwelteinflüssen geschützt.
  • Moderne Korrosionsanstriche, sogenannte Metall-Schutzlacke sind wesentlich einfacher anzuwenden. Sie können auf das rostende Metall aufgetragen werden und stoppen schon so das Fortschreiten der Korrosion.
  • Die Oberfläche wird besonders ebenmäßig, wenn der Lack mit einer Farbpistole aufgetragen wird, sonst sieht man häufig einzelne Pinselstriche oder ausgefallen Pinselhaare bleiben an der Oberfläche kleben. Gerade bei durchbrochenen Oberflächen wird beim Anstrich mit der Hand schnell eine Stelle übersehen, dass kann mit der Farbpistole nicht passieren.
Teilen: