Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich Polizist werden? - So geht's

Viele junge Menschen sind heute unschlüssig, was sie beruflich machen wollen und wie sie ihr Ziel erreichen können. Egal, für was Sie sich entscheiden, empfehlenswert ist immer ein mittlerer oder höherer Schulabschluss, aber den kann fast jeder erreichen. Mit diesem haben Sie mehr Möglichkeiten, aus den vielen Berufsausbildungsangeboten das für Sie Richtige zu wählen. Wer sich für eine Polizistenlaufbahn entscheidet, der sollten jedenfalls genau wissen, was er werden will.

Die Frage "wie kann ich Polizist werden" steht am Anfang Ihrer Polizeikarriere.
Die Frage "wie kann ich Polizist werden" steht am Anfang Ihrer Polizeikarriere.

So können Sie Polizist werden

Junge Menschen haben es heutzutage nicht mehr so leicht, eine gute und sichere Anstellung zu bekommen. Der Sozialabbau schreitet voran und die Jobs mit Sozialversicherung werden immer rarer. Aber im staatlichen Bereich, bei einer staatlichen Beamtenausbildung, da kann man sicher sein, Arbeit auch in Zukunft zu haben und abgesichert zu sein.

  • Der Polizeibereich stellt die dritte Macht im Staate, die Exekutive, dar neben der Legislative (Gesetzgebung - Regierung) und der Judikative (Richter). Wie Sie wissen, sind diese Bereiche fest in Staatshänden und wer hier beruflich Fuß fassen kann, der hat sozusagen ausgesorgt und braucht sich keine Gedanken mehr machen, wie er Beamter werden kann.
  • Um die Polizistenlaufbahn einschlagen zu können - es gibt hier ja auch verschiedene Laufbahnen - wird mindestens ein mittlerer Schulabschluss gefordert. Das bedeutet, der Bewerber sollte eine zehnte Klasse, entweder auf einem Gymnasium, einer Realschule oder an einer Hauptschule absolviert haben und überdurchschnittlich gute Noten aufweisen können.
  • Die Chancen auf eine positiv verlaufende Bewerbung hängen natürlich von der Anzahl der Bewerber und ihren Qualifikationen ab. Wie überall sind das auch hier die Hauptkriterien.
  • Sie müssen deutscher Staatsbürger sein. Außerdem wird verlangt, dass Sie sportlich fit sind. Sie absolvieren bereits während Ihrer Ausbildung einige Sportprogramme und fahren damit während Ihrer Polizistentätigkeit fort.
  • Wenn Sie keine Scheu vor Waffen haben, diese im Notfall auch gebrauchen wollen, dann sind Sie vielleicht der geeignete Kandidat für die Polizeiakademie. Dort müssen Sie sich nämlich für Ihre Ausbildung zum Polizisten bewerben und Aufnahmetests bestehen.

Wenn Sie diese Hürden erfolgreich überwunden haben und Aussicht auf einen Ausbildungsplatz haben, dann gehören Sie zu den Personen, die sich Ihres Arbeitsplatzes bei guter Führung sicher sein können. Das große Geld ist hier allerdings nicht zu verdienen, sie werden sich mit einem durchschnittlichen Einkommen begnügen müssen. 

Teilen: