Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich meinen Laptop selbst auseinander bauen? - Anleitung und Beachtenswertes

Es gibt einige Gründe, aus denen Sie Ihren Laptop selbst auseinanderbauen können. Damit Ihnen dabei kein Schaden entsteht, sollten Sie vorsichtig dabei vorgehen.

Die Bausteine sollten Sie nicht mit bloßen Händen anfassen.
Die Bausteine sollten Sie nicht mit bloßen Händen anfassen. © Harald_Lapp / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • passende Schraubendreher
  • Erdung
  • Baumwollhandschuhe

Vorbereitung für den Laptop

  • Zunächst sollten Sie überprüfen, ob Sie noch Garantie auf Ihren Laptop haben. Die meisten Hersteller gewähren die Garantieleistung nur, wenn der Laptop nie selbst geöffnet wurde. Solange die Garantiezeit noch läuft, sollten Sie also auch kleinste Reparaturen nur vom Fachmann durchführen lassen.
  • Wenn die Garantie ohnehin schon abgelaufen ist, können Sie ohne großes Risiko selbst nachschauen, ob Sie etwas reparieren können. Auch die Aufrüstung von RAM oder anderen Bausteinen können Sie dann selbst vornehmen.
  • Schalten Sie den Rechner auf jeden Fall aus, bevor Sie ihn selbst auseinanderbauen. Entfernen Sie auch den Akku und das Netzkabel, damit garantiert kein Strom fließen kann.
  • Legen Sie den Laptop mit den Schrauben nach oben flach auf eine sichere Arbeitsfläche. Der Rechner sollte nicht rutschen oder wackeln.
  • Sorgen Sie für ausreichend Licht, damit Sie sehen, was Sie tun.
  • Damit die kleinen Schräubchen nicht verloren gehen, legen Sie sich eine kleine Schale zurecht, in welche Sie die Schräubchen legen können.

Das selbst Auseinanderbauen geht so

  • Schrauben Sie vorsichtig alle Schrauben einer Abdeckung auf. Die Schrauben unterscheiden sich nicht voneinander, daher können Sie sie gemeinsam in die Auffangschale legen.
  • Gehen Sie nicht mit Gewalt vor. Wenn eine Schraube festsitzt, prüfen Sie, ob es hierfür einen Grund gibt. Wenn die Schrauben verkantet sind, könnten Sie das Gewinde kaputtmachen, wenn Sie mit zu viel Kraft daran drehen.
  • Heben Sie dann vorsichtig die Abdeckung ab.
  • Bevor Sie die empfindlichen Bausteine des Rechners berühren, ziehen Sie selbst Baumwollhandschuhe an und schließen Sie sich selbst an die Erdung an. Eine solche Erdung besteht aus einem Kabel, welches an Sie selbst und den Tisch angeschlossen wird. Statische Aufladungen können dadurch abfließen. So verhindern Sie, dass Sie selbst den Bauteilen einen elektrischen Schlag versetzten.
  • Im Laptop sind die Bauteile sehr eng verbaut. Bevor Sie ein solches ausbauen, müssen Sie prüfen, ob Sie die Teile auseinanderklappen können oder ob sie zusätzlich verschraubt sind.
  • Auch bei diesem Ausbau gilt, dass Sie nicht mit Kraft vorgehen dürfen. Besonders wenn Sie die Teile wieder einsetzen, müssen Sie vorsichtig vorgehen. Nur wenn Sie das Teil mit wenig Kraft einsetzen können, liegt es an der korrekten Stelle.
  • Schließen Sie den Strom erst wieder an den Laptop an, wenn Sie alle Abdeckungen wieder vollständig festgeschraubt haben.
Teilen: