Alle ThemenSuche
powered by

Wie kann ich Firefox als Standardbrowser festlegen? - Anleitung

Viele Computer kommen mit ihren eigenen Betriebssystemen. Auf diesen ist oftmals schon ein Internetbrowser vorinstalliert. Wenn Sie mit diesem nicht zufrieden sind oder einfach lieber mit Firefox arbeiten, zeigt Ihnen diese Anleitung, wie Sie Firefox als Standardbrowser festlegen können.

Weiterlesen

Firefox können Sie als Standardbrowser festlegen.
Firefox können Sie als Standardbrowser festlegen. © Torsten_Lohse / Pixelio

Die meisten Computer haben einige Funktionen vorinstalliert, wenn sie geliefert werden. In der Regel ist auch ein Internetbrowser dabei. Das kann und soll Sie aber nicht in der freien Wahl Ihres Standardbrowsers hindern. Wie Sie Firefox als Standardbrowser festlegen, erfahren Sie hier.

Firefox - die ersten Schritte

  • Da Firefox zum kostenlosen Download im Internet zur Verfügung steht, wird das Programm nicht mit dem Computer mitgeliefert. Sie müssen es zunächst herunterladen und installieren.

  • Dazu nutzen Sie den vorhandenen Internetbrowser, um auf die Internetseite von Firefox zu gelangen. Laden Sie Firefox herunter und installieren Sie das Programm nach Anleitung.

  • Falls Sie Ubuntu oder ein anderes Linux-Betriebssystem auf Ihrem Computer verwenden, steht Ihnen vermutlich kein Browser zur Verfügung. In diesem Fall nutzen Sie bitte das Software-Center, um an Firefox heranzukommen. Es müsste sich in Ihrer Taskleiste befinden.

  • Ist Firefox einmal installiert, können Sie das Programm nun mit einigen einfachen Schritten als Standardbrowser festlegen.

Festlegen des Standardbrowsers

  1. Um Firefox als Standardbrowser festlegen zu können, müssen Sie das Programm zunächst öffnen.

  2. Klicken Sie dann in der oberen Leiste auf "Bearbeiten". Beachten Sie, dass diese Funktion bei der von Linux verwendeten Version erst auftaucht, wenn Sie mit der Maus über den oberen Rand des Browserfensters fahren.

  3. Daraufhin erscheint ein Drop-Down-Menü, aus welchem Sie "Einstellungen" wählen.

  4. Nun tut sich ein Pop-Up-Fenster auf. Die genaue Ansicht unterscheidet sich bei Windows und Linux ein wenig voneinander, der grundlegende Aufbau ist jedoch gleich. Klicken Sie auf "Erweitert", um fortzufahren.

  5. Jetzt wählen Sie "Allgemein" aus. Sollte bei dem Menüpunkt ""Beim Start überprüfen, ob Firefox der Standardbrowser ist" noch kein Häckchen sein, klicken Sie das dementsprechende Kästchen  an.

  6. Anschließend wählen Sie rechts daneben die Taste "Jetzt überprüfen".

  7. Es erscheint noch ein Pop-Up-Fenster, das Sie darauf hinweist, dass Firefox momentan nicht Ihr Standardbrowser ist und Sie fragt, ob Sie das Programm als solches festlegen möchten. Dies bestätigen Sie bitte mit "Ja". Danach können Sie das Dialogfeld mit den Einstellungen schließen. Bei der Version für Windows klicken Sie dafür bitte auf "Ok".Damit ist der Vorgang beendet.

Sie haben jetzt mit ein paar einfachen Schritten, Firefox als Ihren Standardbrowser festlegen können.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lesezeichen bei Firefox anzeigen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Lesezeichen bei Firefox anzeigen - so geht's

Mit dem Webbrowser Firefox können Sie Lesezeichen für verschiedene Webseiten anlegen, um diese mit wenigen Klicks schnell wieder besuchen zu können. Firefox bietet Ihnen dabei …

Verlauf bei Firefox anzeigen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Verlauf bei Firefox anzeigen - so geht's

Der Verlauf wird beim Firefox als "Chronik" bezeichnet und zeigt Ihnen Ihre besuchten Webseiten an. Diesen Verlauf können Sie schnell mit ein paar Klicks oder einer …

Hotspot Shield entfernen - so gehen Sie vor
Vivian Kiel
Computer

Hotspot Shield entfernen - so gehen Sie vor

Wer über eine andere IP-Adresse im Netz surfen möchte, sollte Hotspot Shield verwenden. Im Netz ist jedoch Vorsicht geboten, wenn Sie auf WLAN-Hotspots surfen. Hacker haben auf …

Skype - Verbindung verbessern
Filip Jünger
Computer

Skype - Verbindung verbessern

Skype gehört zu den am meisten benutzten Instant-Messengern. Zeichnet sich aber eigentlich durch seine Fähigkeit aus qualitativ hochwertige Videogespräche mit einer guten …

Ähnliche Artikel

Adblock deaktivieren bei Firefox - so funktioniert's
Maximilian Kolbe
Software

Adblock deaktivieren bei Firefox - so funktioniert's

Wenn Sie sich bei Mozilla Firefox das Addon "Adblock" heruntergeladen haben, sorgt dies dafür, dass Sie von nerviger Werbung verschont werden. Wenn Sie nun dieses Addon jedoch …

Firefox - Download-Liste automatisch leeren lassen
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Software

Firefox - Download-Liste automatisch leeren lassen

Wer mit Firefox Dateien auf seine Festplatte lädt, hinterlässt Spuren: Der Download-Manager dokumentiert die Downloads. Diesen gespeicherten Verlauf kann man manuell, …

Um Inhalte im Web aufrufen zu können, brauchen Sie einen Browser.
Sarev Dago
Software

Google Chrome - Hilfe zum Menü

Sie brauchen einen Internetbrowser - und als solcher ist Google Chrome zu empfehlen. Wichtig dabei ist jedoch, dass Sie sich auch mit den Einstellungen auseinandersetzen. Denn …

Suchmaschinen lassen sich mühelos festlegen.
Alexander Bürkle
Internet

Firefox: Suchmaschine festlegen - so geht's

Der Mozilla Firefox Internetbrowser ist eine sehr gute Alternative zum bekannten Internet Explorer und bietet Ihnen einige nützliche Funktionen. Die Software ist kostenlos und …

Auch Firefox ist nicht immer vollkommen.
Wilfried Flammiger
Computer

Firefox nach Update zurücksetzen - so geht's

Eine alte Computerweisheit lautet: never change a running system. Immer, wenn ein Update oder Änderungen in ein laufendes System eingebunden werden, kann es zu Störungen oder …

Schon gesehen?

Lesezeichen bei Firefox anzeigen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Lesezeichen bei Firefox anzeigen - so geht's

Mit dem Webbrowser Firefox können Sie Lesezeichen für verschiedene Webseiten anlegen, um diese mit wenigen Klicks schnell wieder besuchen zu können. Firefox bietet Ihnen dabei …

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox
Wilfried Flammiger
Computer

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox

Microsoft hat ActiveX entwickelt, um Webseiten im Internet Explorer oder Office-Anwendungen perfekter anzeigen zu können. Firefox unterstützt aus Gründen der Sicherheit von …

Das könnte sie auch interessieren

Wenn der Übersetzer streikt, sorgt das meist für Ärger.
Sarah Müller
Computer

Google Übersetzer geht nicht mehr - Lösungsansätze

Der Google Übersetzer ist ein praktisches Tool - wenn er funktioniert. Sowohl bei der Onlineversion als auch bei Browsererweiterungen kommt es aber manchmal zu Problemen. Wenn …

WebGL bringt Quake in den Browser.
Ralf Winkler
Computer

Quake im Browser - das müssen Sie beachten

Quake ist ein Meilenstein der Spielegeschichte. Anno 1996 veröffentlicht war es der erste Shooter, dessen Welt vollständig in 3D erzeugt wurde. Heute erlebt der betagte Titel …

Anwendung auf Facebook postet von selbst - was tun?
Daniela Born
Computer

Anwendung auf Facebook postet von selbst - was tun?

Bei vielen Anwendungen auf Facebook müssen Sie selbst vorher zustimmen, dass diese auf Ihr Profil zugreifen können. Das bedeutet manchmal auch, dass Sie einverstanden sind, …