Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich eine Diashow erstellen auf Win7? - So klappt's

Wenn Sie sich eine schöne Erinnerung zusammenstellen oder einen bewegten Desktop-Hintergrund Ihr Eigen nennen möchten, müssen Sie nicht unbedingt eine zusätzliche Software herunterladen. Wenn Sie Windows 7 nutzen, bietet Ihnen Microsoft verschiedene Möglichkeiten eine Diashow zusammenzustellen. Recht einfach können Sie eine Diashow erstellen auf Win7, indem Sie sie als Desktop-Hintergrund auswählen oder sie aber separat in der Windows-Fotogalerie erstellen.

Diashow geht auch virtuell.
Diashow geht auch virtuell.

Diashow erstellen - Desktophintergrund

  1. Wenn Sie sich fragen "Wie kann ich eine Diashow erstellen auf Win7?", dann gibt es zwei Möglichkeiten, die ohne die Installation zusätzlicher Software auskommen. Die erste dient der Schaffung eines bewegten Desktophintergrunds. Bei älteren Betriebssystemen von Microsoft bestand der Desktophintergrund zumeist aus einem statischen Bild, das Sie manuell ändern mussten. Die Alternative waren für XP und Co. geschriebene Programme, die einen bewegten Hintergrund ermöglichten.
  2. Windows 7 bietet jedoch bei der Auswahl des Motivs an, ganze Ordner oder mehrere Bilder auszuwählen. Dabei müssen Sie in die Systemsteuerung gehen, den Bereich "Darstellung und Anpassung" wählen, auf "Anpassung" klicken und schließlich "Desktophintergund" auswählen. Nun können Sie den gewünschten Ordner mit den Bildern Ihrer Diashow als Bildpfad angeben oder im Auswahlfeld die Bilder einzeln mit einem Häkchen markieren.
  3. Haben Sie das getan, bleibt Ihnen nur noch, zu entscheiden, in welchem zeitlichen Abstand sich die Bilder ändern sollen. Das entsprechende Feld befindet sich unterhalb des Auswahlfensters der Bilder.

Separate Diashow auf Win7 erstellen

  1. Eine weitere Möglichkeit, unter Win7 eine Diashow zu erstellen, bietet die Fotogalerie. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start" in der Taskleiste und wählen Sie unter "Alle Programme" die Fotogalerie aus. Klicken Sie auf die gewünschten Bilder und halten Sie die STRG-Taste gedrückt, um mehrere zu markieren. Wenn alle Bilder der Diashow hinzugefügt werden sollen, markieren Sie einfach keines der Bilder.
  2. Nun gilt es noch, die Diashow zu starten. Klicken Sie dazu einfach in die untere Schaltfläche der Windows Fotogalerie und wählen Sie "Diashow starten". In der Steuerungsleiste der Fotogalerie können Sie dann zwischen den Bildern hin- und herskippen, die Diashow pausieren lassen oder sie ganz stoppen.
  3. Falls Sie bei diesen Varianten auf Probleme stoßen sollten und die Darstellung der Diashow nicht funktioniert, kann dies darin begründet sein, dass die Grafikkarte Ihres Computers dafür nicht geeignet ist. Überprüfen Sie die Bewertung der Grafikleistung, die Windows ermöglicht, und rüsten Sie gegebenenfalls nach. Wenn Sie sich also fragen "Wie kann ich eine Diashow erstellen auf Win7?", können Sie aus zwei Angeboten des Betriebssystems wählen.
Teilen: