Alle Kategorien
Suche

"Wie kann ich den Quicktime-Player entfernen?" - So wird's gemacht

Der Quicktime-Player von Apple ist ein Multi-Media-Funktionsplayer. Wenn dieser nicht mehr benötigt wird, kann man den Qicktime-Player entfernen. Wie bei allen Programmen können dabei teilweise Fehlermeldungen auftreten.

Den Quicktime-Player vollständig entfernen.
Den Quicktime-Player vollständig entfernen.

Sie können mit dem Quicktime-Player Ihre Bilder ansehen, Videos aus dem Internet in höchster Qualität betrachten und verschiedenste Dateiformate öffnen. Es gibt fast nichts, was der Qicktime-Player nicht kann. Wenn Sie den Quicktime-Player entfernen möchten, sollen Sie einige Dinge beachten.

Den Quicktime-Player vollständig entfernen

  1. Da der Quicktime-Player sich im gesamten System verewigt, kann es zu Problemen beim Deinstallieren kommen. Sie sollten daher als erstes alle Anwendungen des Quicktime-Player schließen.
  2. In der Taskleiste links neben der Uhr finden Sie das Quicktime-Symbol. Dieses klicken Sie an und beenden den Qicktime-Player. Anschließend rufen Sie über "Start" die "Systemsteuerung" auf.
  3. Wie bei allen installierten Programmen entfernen Sie den Quicktime-Player über das Aufrufen der "Programme und Funktionen". Wählen Sie aus der Liste den Quicktime-Player an und wählen Sie oben "Deinstallieren".
  4. Bestätigen Sie, dass der Qicktime-Player entfernt werden soll. Das Entfernen kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Nachdem der Vorgang beendet ist, sollten Sie im System schauen, ob wirklich alle Dateien des Qicktime-Player entfernt wurden.
  5. Geben Sie in die Suche unter "Start" Quicktime-Player ein. Es wird Ihnen anschließend angezeigt, welche Daten noch vorhanden sind. Klicken Sie die eventuell vorhandenen Ergebnisse an und löschen Sie die Dateien. Nun sollte der QicktimePlayer vollständig entfernt sein.

Probleme beim Entfernen beheben

  1. Immer wieder kommt es vor, dass sich der QicktimePlayer nicht entfernen lässt, weil ein Programm diesen noch nutzt. Sollte diese Fehlermeldunge bei Ihnen erscheinen, geben Sie unter "Start" in die Suche "msconfig" ein. Öffnen Sie das Programm. 
  2. Unter "Systemstart" finden Sie "qttask". Entfernen Sie den Haken, klicken Sie auf "Übernehmen" und schließen Sie mit "Ok" ab. 
  3. Starten Sie den Computer neu. Eine eventuelle Fehlermeldung des Systems kann ignoriert werden. Da nun kein Programm mehr auf den Quicktime-Player zugreifen kann, kann dieser nun problemlos entfernt werden.
Teilen: