Alle ThemenSuche
powered by

Wie kann ich bei Google Chrome den Verlauf löschen?

Die Auswahl an Browsern, mit denen man durch das Internet surfen kann, wird immer größer und größer. Zahlreiche Anbieter preisen die jeweiligen Vorteile ihrer Programme an. Doch um die Privatsphäre zu garantieren, sollte man auf jeden Fall immer wissen, wie man seinen Verlauf löschen kann, so auch wie bei Google Chrome den Verlauf löschen kann.

Wie kann ich bei Google Chrome den Verlauf löschen?
Video von Bastian Loos

Was Sie benötigen:

  • Motivation
  • Google Chrome

Wie löscht man den Verlauf?

  1. Starten Sie Google Chrome auf Ihrem Rechner. Um den Verlauf zu löschen, müssen Sie nicht mit dem Internet verbunden sein. Auf der rechten oberen Seite im nun geöffneten Fenster sollten Sie das Symbol eines Schraubenschlüssels sehen mit einem kleinen Pfeil nach unten.

  2. Klicken Sie auf den Schraubenschlüssel und es wird sich automatisch ein Menü nach unten öffnen, welches die möglichen Benutzereinstellungen an Google Chrome anzeigt. Klicken Sie nun auf die Zeile in der „Verlauf“ steht.

  3. Google Chrome wird nun ein neues Fenster öffnen, in dem Ihr jeweiliger Verlauf nach Tagen bzw. Wochen oder Monaten (je nach Menge und Benutzung) angezeigt wird.

  4. Sie können nun einzelne Elemente ganz gezielt löschen, in dem Sie einen Haken vor dem jeweiligen Textfeld machen oder Sie klicken auf den Knopf mit der Aufschrift „Alle Internetdaten löschen“.

  5. Wenn Sie alle Internetdaten löschen möchten, dann bietet Ihnen Google Chrome an den jeweiligen Zeitrahmen zu wählen, sowie welche Teile des Verlaufs Sie löschen möchten. So können Sie z.B. auch nur die gespeicherten Passwörter löschen und den Rest des Verlaufs bestehen lassen.

Automatisches Löschen des Verlaufs bei Google Chrome

  1. Wenn Ihnen die oben genannten Schritte zu aufwändig sind, dann können Sie Google Chrome auch dazu anweisen, dies beim beenden des Browsers  immer automatisch auszuführen.

  2. Klicken Sie dazu wieder auf das Schraubenschlüssel-Symbol und anschließend auf „Optionen“. Im Fenster über dem „Details“ steht, müssen Sie nun auf „Content Einstellungen“ klicken.

  3. Nun können Sie einen Haken vor den Schriftzug machen, bei dem steht „Cookies und andere Websitedaten beim Schließen des Browsers löschen“. Nun wird Chrome alle relevanten Daten immer automatisch für Sie löschen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox
Wilfried Flammiger
Computer

So aktivieren Sie ActiveX in Firefox

Microsoft hat ActiveX entwickelt, um Webseiten im Internet Explorer oder Office-Anwendungen perfekter anzeigen zu können. Firefox unterstützt aus Gründen der Sicherheit von …

Vollbild in Firefox beenden - so geht's
Markus Maria Renz
Computer

Vollbild in Firefox beenden - so geht's

Sie möchten Inhalte im Firefox-Browser im Vollbild ansehen, wissen aber nicht, wie Sie diesen Modus danach wieder beenden können? Mit diesen Hinweisen sollte es Ihnen gelingen.

Google Chrome: Favoriten speichern - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Google Chrome: Favoriten speichern - so geht's

Um bei Google Chrome Ihre favorisierten Webseiten zu speichern, können Sie dies schnell und einfach über die Lesezeichen-Verwaltung machen. Wie Sie mit dieser Favoriten …

Google Chrome - Design selber machen
Kevin Höbig
Computer

Google Chrome - Design selber machen

Mit Chrome hat Google einen Webbrowser entwickelt, der alle modernen Eigenschaften besitzt und zudem sehr benutzerfreundlich ist. So können Sie Chrome zum Beispiel ein …

Safari auf Ubuntu installieren
Andreas Klein
Computer

Safari auf Ubuntu installieren

Bei der heutigen Vielfalt an Betriebssystemen und ihren spezifischen Anwendungen ärgert man sich oft über die Kompatibilitätsprobleme untereinander. Denn viele würden gerne ein …

Ähnliche Artikel

Bei jedem Browser wird üblicherweise ein Verlauf angelegt. So finden Sie ihn.
Markus Maria Renz
Internet

Browserverlauf ansehen - so klappt's

Sie wollen wissen, wann Sie welche Internetseite angesehen haben oder schauen, ob sich Ihre Kinder auch nur auf sicheren und für ihr Alter geeigneten Internetseiten …

Es ist nicht schwer, die Chronik im Google Chrome zu löschen.
Markus Maria Renz
Internet

Google Chrome - Chronik löschen

Sie benutzen Google Chrome als Browser und möchten die Chronik löschen? Dazu brauchen Sie kein großer Computerexperte sein, in wenigen Schritten ist der Verlauf gelöscht.

Startseiten werden beim Browserstart automatisch geladen.
Tobias Gawrisch
Computer

Bei Google Chrome die Startseite ändern - so geht's

Googles Browser Chrome hat sich in kurzer Zeit zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz zu den altbekannten Browsern entwickelt. Und natürlich steht Chrome seinen Konkurrenten in …

Google Chrome geht nicht - was tun?
Markus Maria Renz
Computer

Google Chrome geht nicht - was tun?

Wenn Ihr Google Chrome Browser mal wieder nicht geht, gibt es einige Möglichkeiten, woran es liegen könnte und was Sie dagegen tun können.

Startseite bei Google Chrome ändern - so geht's
Viktor Peters
Computer

Startseite bei Google Chrome ändern - so geht's

Startet man Google Chrome, will man eine oft genutzte Webseite vorfinden, von welcher man direkt durchstarten kann. Erfahren Sie hier, wie Sie die Startseite ändern und an die …

Löschen Sie Ihre Chronik bei Firefox.
Alin Becker
Computer

Chronik löschen - so geht's bei Firefox

Wenn Sie bei Firefox Ihre Chronik löschen möchten, können Sie dies mit wenig Aufwand und mit wenigen Klicks tun. Die Vorgehensweise ist ganz simpel.

Google-Chrome-Sitzung speichern - so geht's
Samuel Klemke
Computer

Google-Chrome-Sitzung speichern - so geht's

Müssen Sie bei der nächsten Browserbenutzung wieder die gleichen Internetseiten sehen, die Sie bereits jetzt geöffnet haben, wäre es sehr praktisch, die Sitzung zu speichern …

Schon gesehen?

Google-Chronik anzeigen - so geht's
Markus Maria Renz
Computer

Google-Chronik anzeigen - so geht's

Sie möchten bei Googles Browser Chrome die Chronik anzeigen lassen? Mit einigen wenigen Klicks ist dies überhaupt kein Problem und geht zudem sehr schnell.

Google Chrome - Design ändern
Leon Schwarz
Computer

Google Chrome - Design ändern

Der Browser Google Chrome ist ein leicht zu bedienendes Programm, mittels dessen Sie sich in den Weiten des Internets bewegen können. Das Design von Google Chrome kann überdies …

Das könnte sie auch interessieren

Bei Ihrem HP-Drucker kann es durchaus passieren, dass dieser schief druckt.
Marie Gabor
Computer

HP Drucker druckt schief - Hilfestellung

Ihr HP-Drucker druckt plötzlich schief? Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. So kann beispielsweise die Ausrichtung der Druckköpfe oder die Papierzufuhr dafür …

Die Siw.exe-Datei liest viele nützliche PC-Informationen aus.
Melanie Schnurr
Computer

Siw.exe - Wissenswertes über die Programmdatei

Siw.exe ist ein kostenloses Diagnosetool für Ihren PC und steht für „System Information for Windows“. Mit diesem Programm erfahren Sie viele nützliche und interessante …

PC findet Router nicht - was tun?
Anja Drews
Computer

PC findet Router nicht - was tun?

Schon wieder kein Zugang zum Internet? Kommunikationsstörungen zwischen dem PC und dem Router? Erste Hilfe für Zugangsprobleme über eine Funk Verbindung (WLAN) oder Kabel Verbindung (LAN).

Eigenes Webradio erstellen - so geht´s kostenlos
Karla Pauer
Computer

Eigenes Webradio erstellen - so geht's kostenlos

Über das Internet senden zahlreiche Radiosender, darunter finden sich viele kleine Anbieter und oft neue Programme. Mit einem überschaubaren Aufwand können Sie übrigens auch …