Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich am besten schlafen? - Tipps für die Nachtruhe vor Prüfungen

Wälzen Sie sich nachts im Bett herum, weil am nächsten Tag eine Prüfung ansteht, brauchen Sie nicht verzweifeln. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, herauszufinden, wie Sie am besten schlafen können.

Schlaf vor Prüfungen ist besonders wichtig.
Schlaf vor Prüfungen ist besonders wichtig.

Stehen wichtige Prüfungen an, haben viele Menschen die Frage im Kopf, wie sie am besten schlafen können. Mit einfachen Mitteln kann die erholsame Nachtruhe erreicht werden, sodass Sie sich nicht stundenlang im Bett herumwälzen müssen.

Wie man am besten müde werden kann

  • Haben Sie den ganzen Tag für die Prüfung gelernt, müssten Sie eigentlich müde sein. Leider ist oft das Gegenteil der Fall, da der Kopf einfach nicht zur Ruhe kommt. Hier hilft Sport. Wenn Sie die Möglichkeit haben, gehen Sie abends noch eine Runde joggen, spazieren oder fahren Sie mit dem Rad. Das macht den Kopf frei und den Körper müde.
  • Haben Sie keine Lust mehr, das Haus zu verlassen, können Sie Ihren Körper auch zu Hause zur Ruhe bringen. Yoga-Übungen sind sehr effektiv, um entspannt zu werden. Tai Chi und Qi Gong, einfache Gymnastikübungen und progressive Muskelentspannung helfen ebenfalls, die Aufmerksamkeit zurück in den Körper zu lenken.
  • Ein erholsames Bad vor dem Schlafengehen kann wahre Wunder wirken. Wichtig ist, dass Sie alle Störquellen ausstellen. Dämpfen Sie das Licht oder stellen Sie Kerzen auf, legen Sie ruhige Musik ein und genießen Sie das sanfte Plätschern des Wassers.

Wie Sie leicht schlafen können

  • Liegen Sie im Bett und Ihre Gedanken drehen sich noch immer um die morgige Prüfung, überlegen Sie, ob Sie gut vorbereitet sind. Können Sie die Frage mit Ja beantworten, vertrauen Sie Ihrem Wissen und entspannen Sie sich. Zur Not können Sie am nächsten Tag auch eine Stunde eher aufstehen und den Lernstoff noch einmal durchgehen.
  • Konzentrieren Sie sich im Bett auf Ihren Atem. Sollten Ihre Gedanken immer wieder abschweifen, machen Sie sich keine Vorwürfe, sondern konzentrieren Sie sich immer wieder neu auf den Atem. Achten Sie bewusst darauf, werden Sie Ihre Gedanken nach und nach loslassen und so in den erholsamen Schlaf hinüber gleiten.
  • Entspannende Musik wie Naturgeräusche, Klassik oder Meeresgesang kann ebenfalls helfen. Wichtig ist, dass Sie sich auf die Klänge einlassen und so Ihre Aufmerksamkeit weg von den Gedanken lenken. Je eher Sie diese treiben lassen, desto besser können Sie einschlafen.

Probieren Sie aus, was Sie am besten schlafen lässt. Viel Erfolg!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.