Alle Kategorien
Suche

Wie heilen Wunden schneller?

Wenn Wunden schneller heilen sollen, müssen Sie diese so gut wie nur möglich pflegen. Mit ein paar Salben lässt sich die Heilung gut beschleunigen.

Wunden brauchen Luft.
Wunden brauchen Luft.

Was Sie benötigen:

  • Salbe mit Panthenol
  • Aloe Vera Gel
  • Narbensalbe

Steht der Urlaub oder ein wichtiger Termin vor der Tür und an Ihrem Bein prangt eine Schnittwunde vom Damenrasierer, will man diese natürlich so schnell wie nur möglich loswerden. Es gibt durchaus Möglichkeiten, dass Wunden schneller heilen, natürlich dauert es dann auch noch seine Zeit, aber die Rötung verschwindet schneller und es bleibt auch keine Narbe zurück.

Die Wundheilung beschleunigen

  • Lassen Sie die Wunde, sofern sie nicht mehr blutet oder nässt, an die Luft. Nehmen Sie das Pflaster ab und lassen Sie Luft an die Wunde, dadurch trocknet die Wunde schneller und verheilt demnach auch besser.
  • Panthenol fördert die Zellheilung. Tupfen Sie ein bis zwei Mal am Tag etwas Salbe mit Panthenol auf die Wunde. Das Panthenol hat auch den Vorteil, dass kaum Narben zurückbleiben.
  • Reiben Sie die Wunde mit Aloe Vera Gel ein. Die Aloe fördert die Wundheilung und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, was wiederum den Vorteil hat, dass an dieser Stelle auch kaum Narben bleiben.
  • Benützen Sie Narbensalbe zur Pflege der Wunde, so beugen Sie der Narbe schon einmal vor. Narbensalbe wird immer schön einmassiert. Durch das Massieren bleibt die Stelle schön geschmeidig.
  • Kratzen Sie niemals die Kruste von der Wunde, warten Sie, bis diese von alleine abfällt. Die Kruste verschließt die Wunde, mit jedem Abkratzen reißt die Wunde wieder auf und am Ende können sogar Narben zurückbleiben.

Wie heilen Wunden schneller? Mit viel Pflege. Halten Sie die Wunde immer sauber, damit keine Keime eindringen können, und pflegen Sie die Haut auf der Wunde und um die Wunde. Dann wird sie schnell verheilen und mit ein wenig Glück auch keine Narbe hinterlassen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.