Alle Kategorien
Suche

So groß ist ein Hektar

Der Hektar ist eine Maßeinheit für große Flächen. Aber wie groß ist ein Hektar und wie viele Quadratmeter hat er eigentlich?

Über 1300 Autos braucht man, um einen Hektar Fläche zu bedecken.
Über 1300 Autos braucht man, um einen Hektar Fläche zu bedecken.

Was ist ein Hektar?

Der Hektar ist eine Maßeinheit für Flächen. Er wird wie alle Einheiten mit einem Zeichen angegeben. Für Hektar ist das Zeichen ha. Möchten Sie einen ha umrechnen, entspricht dieser 100 x 100 Metern, also 10.000 Quadratmeter. Ist eine Fläche 1 x 1 Kilometer groß, entspricht diese 100 ha. Möchten Sie für die Umrechnung kleinere Maßeinheiten, wie Zentimeter nutzen, gibt es viele Nullen aufzuschreiben.

Der Hektar in Relation zu anderen Maß- und Flächeneinheiten

1 ha 10000000000 mm²
1 ha 100000000 cm²
1 ha 1000000 dm²
1 ha 10000 m²
1 ha 100 a
1 ha 0.01 km²

Wissenwertes zum Hektar

Es heißt das Hektar oder auch der Hektar, außer bei den Schweizern. Dort sagt man meist die Hektare. Die Mehrzahl lautet Hektaren, während die Deutschen und Österreicher für den Plural die Hektare benutzen.

Zusammen setzt sich das Wort aus der griechischen Bezeichnung hekto für hundert und dem Flächenmaß Ar.

Der Hektar spielt als Maßeinheit vor allem in der Land- und Forstwirtschaft eine bedeutende Rolle. Er umfasst 100 Ar oder auch 10 000 Quadratmeter. Ein Quadratkilometer umfasst 100 Hektar. Wenn ein Quadrat einen Flächeninhalt von einem Hektar hat, sind die Seiten also jeweils 100 Meter lang.

Im Vergleich zur angloamerikanischen Maßeinheit Acre (ca. 4.047 m²) entspricht 1 ha etwa 2,4711 ac.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der Hektar eine gesetzliche Einheit für die Flächenangabe von Grund- und Flurstücken. 

Wie groß ist die Fläche eines Hektars?

Möchten Sie sich bildlich vorstellen, wie groß ein Hektar ist, brauchen Sie einen passenden Vergleich.

Sieht man von den Fußballplätzen für die unteren Ligen ab, so ist ein Fußballfeld üblicherweise 105 mal 68 Meter groß. Für Länderspiele ist diese Größe zwingend vorgeschrieben. Ein solches Fußballfeld hat also eine Fläche von 0,714 Hektar.

Auch bekannte Plätze und Parks eignen sich für den Vergleich. Die Theresienwiese in München umfasst 42 Hektar, die auch gebraucht werden. Immerhin müssen dort während dem berühmten Oktoberfest 14 große Bierzelte, mehr als 20 kleine Zelte, jede Menge Fahrgeschäfte, Imbissbuden, Mandelstände und natürlich Wiesenbesucher Platz haben. 

Im Vergleich zum Englischen Garten ist das nicht viel. Dieser misst 375 Hektar, also 3,75 Quadratkilometer. Wesentlich kleiner sind der Tiergarten in Berlin mit 210 Hektar und der Londoner Hyde Park mit 141 Hektar. Auch der Central Park in New York reicht mit 341 Hektar nicht an den Englischen Garten heran. 

Wie kann ich mir den Hektar vorstellen?

Möchten Sie sich einen Hektar in Bezug zu alltäglichen Dingen vorstellen, benötigen Sie viel Vorstellungsvermögen.

Der Fuß eines Menschen entspricht je nach Größe einer Fläche von ca. 184 cm². Um einen Hektar vollständig abzulaufen, müssten Sie Ihren Fußabdruck etwa 543.478 Mal im Gras hinterlassen.

Ein normales Auto wie der Fiat 500x besitzt eine Grundfläche von ca. 7,63 Quadratmetern. Sie bräuchten also etwa 1310 Autos, um die Fläche eines Hektars zu bedecken.

Ein normaler Linienbus besitzt eine Grundfläche von ca. 43,2 Quadratmetern. Möchten Sie eine 10.000 Quadratmeter große Fläche damit bedecken, benötigen Sie etwa 231 Busse.

Sie können die Flächeneinheit auch im Vergleich zu Häusern sehen. Gehen Sie von einem normalen Einfamilienhaus mit einer Grundfläche von ca. 150 Quadratmetern aus. In dem Fall bräuchten Sie nur knapp 67 Häuser und hätten die Fläche bedeckt.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel