Alle Kategorien
Suche

Wie funktioniert ein Fernglas und wie wendet man es richtig an?

Wie funktioniert ein Fernglas und wie wendet man es richtig an?2:21
Video von helpster2:21

Ob zur Beobachtung von Tieren in der Natur, von Booten auf dem Meer oder von Sternen am nächtlichen Himmel, ein Fernglas bietet unzählige Möglichkeiten die eigene Umwelt besser kennen zu lernen. Um ein Fernglas richtig anwenden zu können, muss man nur wissen, wie es funktioniert.

Was Sie benötigen:

  • Fernglas
  1. Ihr Fernglas besteht aus zwei parallel angeordneten Fernrohren mit jeweils mehreren hintereinander angeordneten Linsensystemen. So können Sie beide Augen zur Fernsicht benutzen, was angenehmer ist als der Gerbrauch eines einzelnen Fernrohrs.
  2. Wie stark Ihr Fernglas vergrößert, sehen Sie an der aufgedruckten Ziffer. Eine 10 steht für eine zehnfache Vergrößerung. Neben der Vergrößerung ist eine weitere Zahl angegeben, die den Durchmesser der vordersten Linse im Objektiv in Millimetern angibt. Je größer das Objektiv, umso lichtstärker ist Ihr Fernglas.
  3. Zur Beobachtung umfassen Sie das Fernglas mit beiden Händen und halten es ohne Abstand an Ihre Augen. Stellen Sie zunächst durch Zusammendrücken oder Auseinanderziehen Ihrer Hände den für Sie optimalen Augenabstand ein.
  4. Die Schärfe Ihres Fernglases können Sie je nach Modell durch das Drehen eines mittig angebrachten Rädchens oder eines der Okulare, die direkt am Auge anliegen, einstellen. Suchen Sie einen Gegenstand in etwa 20 Metern Entfernung und fokussieren Sie Ihr Fernglas so lange, bis dieser Gegenstand völlig scharf ist.
  5. Wenn Sie Brillenträger sind, nehmen Sie zuvor Ihre Brille ab. Durch das richtige Einstellen des Fernglases wird Ihre Sehschwäche korrigiert. Ändern Sie deutlich die Distanz, in der Sie beobachten wollen, müssen Sie Ihr Fernglas erneut justieren.
  6. Für die Naturbeobachtung können Sie ein Stativ verwenden, an dem Sie Ihr Fernglas anbringen. Dies garantiert Ihnen ein stabiles Bild. Ansonsten können Sie sich an einen Baum oder eine Mauer lehnen, um Ihre Hände ruhig zu halten. Ohne diese Möglichkeiten müssen Sie Ihre Arme auf der Brust abstützen.
  7. Achten Sie, beispielsweise bei der Beobachtung von Vögeln am Himmel, immer darauf, dass Sie niemals mit dem Fernglas in die Sonne sehen. Ihnen droht eine sofortige Erblindung. Aus diesem Grund sollten Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt mit einem Fernglas spielen lassen.

Verwandte Artikel