Alle Kategorien
Suche

Wie fülle ich bei meinem Auto die Kühlflüssigkeit nach?

Wie fülle ich bei meinem Auto die Kühlflüssigkeit nach?1:43
Video von Günther Burbach1:43

Es gibt ein paar Dinge, für die muss man nicht unbedingt in eine Auto-Werkstatt gehen. Dazu gehört zum Beispiel das Nachfüllen der Kühlflüssigkeit bei Ihrem Auto. Den Stand der Kühlflüssigkeit abzulesen, die Kühlflüssigkeit nachzufüllen und anschließend richtig überprüfen zu können, ist einfach, wenn man weiß wie es geht.

Was Sie benötigen:

  • Kühlflüssigkeit

Den Behälter für die Kühlflüssigkeit im Motor finden

  1. Öffnen Sie die Motorhaube Ihres Autos. Den Hebel dafür finden Sie meist neben oder unter dem Lenkrad.
  2. Suchen Sie im Motorraum nach einem weißen oder durchsichtigen Kunststoffbehälter. Eventuell hat Ihr Motorraum gleich mehrere in der Art für z.B. das Scheibenwasser. Um Verwechslungen zu vermeiden, ist der Behälter für Ihre Kühlflüssigkeit mit einem dicken, Schwarzen Deckel ausgestattet. Der für das Scheibenwasser sollte hingegen Blau sein. Zur Sicherheit sollten Sie einen kurzen Blick in Ihr Handbuch werfen.
  3. Auf der Seite des Behälters sollten Sie zwei Markierungen finden können. Eine mit MAX und eine mit MIN. Diese geben den minimalen und den maximalen Bestand von Kühlflüssigkeit an. Bei kaltem Motor sollte die Menge im näheren Bereich der maximalen Markierung liegen. Bei heißem Motor allerdings nicht unter der minimalen Markierung.

Kühlflüssigkeit kaufen und richtig mischen

  1. Kühlflüssigkeit finden Sie an jeder Tankstelle oder auch in den meisten Supermärkten.
  2. Es gibt zahlreiche Theorien zum richtigen Mischverhältnis von Kühlflüssigkeit und destilliertem Wasser. Generell ist das auch nur nötig falls Sie sich konzentrierte Kühlflüssigkeit kaufen. Im Zweifelsfall sollten Sie einfach die Anweisungen auf der Flasche befolgen oder eine vorgefertigte Mischung kaufen.
  3. Wichtig ist dabei, dass Sie auf jeden Fall nur destilliertes Wasser zum Mischen benutzen. Normales Wasser enthält zu viele Mineralien, sowie Kalk und schädigt dadurch den Motor und seine Leitungen dauerhaft.
  4. Auch reines destilliertes Wasser ohne Kühlflüssigkeit ist nicht zu empfehlen. Im Winter kann es dazu kommen, dass Leitungen einfrieren und dabei Schäden entstehen.

Die Kühlflüssigkeit beim Auto nachfüllen

  1. Die Kühlflüssigkeit darf nur bei einem kalten Motor nachgefüllt werden. Das bedeutet, dass Sie im Vorfeld nicht mit dem Auto herumfahren sollten bzw. in diesem Fall eine ausreichende Zeit abwarten müssen.
  2. Sollten Sie das nicht tun, dann können schwere Verletzungen, wie Verbrennungen die Folge sein.
  3. Öffnen Sie nun also den Deckel des richtigen Behälters. Damit nichts danebentropft sollten Sie die Flüssigkeit in eine Gießkanne einfüllen oder einen Trichter auf die Öffnung setzen.
  4. Füllen Sie die Kühlflüssigkeit bis zur maximalen Markierung nach.
  5. Starten Sie nun Ihren Motor und lassen Sie den Motorraum offen. Nach kurzer Zeit sollte Ihr Auto auf Betriebstemparatur sein. Schauen Sie nun auf die Markierungen des Kühlflüssigkeitsbehälters.
  6. Ist die Flüssigkeit unter die minimale Markierung gekommen, dann füllen Sie weitere Flüssigkeit nach. Geht die Flüssigkeit nicht unter die minimale Markierung, dann ist alles in Ordnung.
  7. Schließen Sie nun wieder den Kühlflüssigkeits-Behälter und machen Sie Ihre Motorhaube fest.

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Nachfüllen der Kühlflüssigkeit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos