Alle Kategorien
Suche

Wie falte ich Papierservietten zu Blumen?

Wie falte ich Papierservietten zu Blumen?3:09
Video von Lars Schmidt3:09

Ob Taufe, Hochzeit, Konfirmation oder ein runder Geburtstag - zu einem festlichen Anlass gehört auch immer eine perfekt gedeckte Tafel. Neben der Auswahl von Geschirr und Besteck, sollte auch auf eine liebevolle und originelle Tischdekoration Wert gelegt werden. Blumen und Papierservietten dürfen da nicht fehlen. Besonders selbstgefaltete Papierservietten sind immer wieder ein Blickfang. Mit ein bisschen Geschick kann sie jeder leicht selbst herstellen und so eine individuelle Tischdekoration entstehen lassen.

Was Sie benötigen:

  • Für ein Gesteck: Nelke
  • 1 Papierserviette
  • Blumenbindedraht
  • Schere
  • Für den Platzteller: Seerose
  • 1 Papierserviette
Bild 0

Eine Papiernelke für ein Gesteck falten

  1. Legen Sie die Papierserviette vor sich auf den Tisch.
  2. Schneiden Sie sie an der geschlossenen Seite mit einer Schere auf. Sie haben nun zwei quadratische Teile.
  3. Falten Sie beide Teile auf. Sie haben nun zwei langgezogene Rechtecke.
  4. Legen Sie beide Rechtecke bündig übereinander. Sie sollten nun vier Lagen übereinander haben, da jeder Serviettenteil aus einer doppelten Lage besteht.
  5. Falten Sie die Papierserviette von der schmalen Seite ausgehend, wie eine Ziehharmonika. Die Falten sollten etwa eine Breite von 2 cm haben.
  6. Wickeln Sie fest ein Stück Blumenbindedraht mittig um die Serviette, sodass die „Ziehharmonika“ zusammengehalten wird. Das Ganze sollte nun aussehen, wie eine kleine Fliege. Die Länge des Blumenbindedrahtes ist variabel, je nachdem, wo Sie die Serviettenblume am Ende befestigen möchten.
  7. Falten Sie die Serviettenenden an der Drahtbindestelle nach oben.
  8. Ziehen Sie vorsichtig jede einzelne Lage der Papierserviette auseinander, bis eine nelkenähnliche Blume entstanden ist.
  9. Mit den Drahtenden können Sie die Blume nun an beliebiger Stelle, beispielsweise einem Hochzeitskranz, befestigen.
Bild 2

Eine Seerose aus Papier für den Platzteller falten

  1. Falten Sie die Papierserviette ganz auseinander.
  2. Falten Sie alle Ecken zur Mitte hin. Wiederholen Sie dies mit den neu entstandenen Ecken. Die Papierserviette sollte am Ende wieder einen quadratischen Umriss haben.
  3. Drehen Sie die Papierserviette um - die Unterseite ist nun oben - und falten Sie wieder alle Ecken in die Mitte. Die Papierserviette sollte immer dicker werden.
  4. Ziehen Sie vorsichtig von der Unterseite, also der Auflagefläche, die vier hinteren Ecktaschen nach vorne. Dabei sollten kleine Blumenblüten entstehen.
  5. Falten Sie abschließend die übrigen Ecken, die sich noch auf der Unterseite befinden, nach außen. Eine seerosenartige Blume sollte so entstehen.
  6. Sie können die gefaltete Papierserviette zusätzlich noch mit einer echten Blume, die Sie in die Mitte der gefalteten Blume setzten, dekorieren.
  7. Platzieren Sie die Blume an beliebiger Stelle, beispielsweise auf dem Platzteller.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos