Alle Kategorien
Suche

Wie erobere ich eine Frau zurück? - Tipps und Anregungen

Jeder Mensch wird im Leben und in der Liebe mit Trennungen in Berührung kommen. Und mit Sicherheit wird sich vielen Männern die Frage stellen: Wie erobere ich eine bzw. meine Frau zurück?

Die große Liebe zurückerobern
Die große Liebe zurückerobern © Gerd Altmann_shapes_photoshopgraphics.com / Pixelio

Eine Frau verlieren

  • Ein entscheidender Fehler, Unaufmerksamkeit, Desinteresse, Untreue - es gibt viele mögliche Gründe, warum die Liebe gehen kann.
  • Wenn Sie eine Frau zurückerobern möchten, dann müssen Sie stets eine entscheidende Sache beachten: Lassen Sie sich und Ihrem weiblichen Gegenüber Zeit! Mit möglichst vielen nervigen Anrufen werden Sie die Frau mit Sicherheit nicht zurück bekommen.
  • Machen Sie sich klar, dass die Trennung eine ernste Sache ist. Niemand trennt sich ohne schwerwiegende Gründe. Machen Sie sich klar, was diese Gründe sind - und schreiben Sie sie eventuell sogar auf.
  • Diese beiden Dinge (Zeit und "Analyse" der Trennung) sind absolut notwendig, bevor Sie erneut auf die Frau zugehen können und sollten.

Wie erobere ich sie zurück?

  • Das ist eine Frage, auf die es keine genaue Antwort gibt. Unter Umständen werden Sie Ihre Geliebte niemals zurückerobern. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie unbedingt beachten müssen.
  • Ihre Liebe hat sich nicht ohne Grund getrennt. Und solange dieser Grund existiert oder er von ihr nicht akzeptiert werden kann, wird es keine neue Chance für die Liebe geben. Manchmal heißt es also nicht: "Erobere sie!", sondern "ändere dich!"
  • Schreiben Sie der Frau einen Brief, in dem Sie die Trennung analysieren und ihr zeigen, dass Sie sie zutiefst bereuen. Ihre Gefühle sollten Sie dabei nicht zu offensichtlich zeigen, dabei geht es in diesem Brief nicht.
  • Machen Sie ihr klar, dass eine neue Chance auch zu einer neuen Beziehung führen würde. Sagen Sie das nicht nur, sondern zeigen Sie es auch.
  • Zeigen Sie ihr, wie unglaublich wichtig sie Ihnen ist, indem Sie ihre Wünsche akzeptieren und respektieren.
Teilen: